Erfahrungen mit harten vs weichen Kontaktlinsen?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Harte Kontaktlinsen sind besser 50%
Weiche Kontaktlinsen sind besser 25%
Beide sind gleich gut 25%

3 Antworten

Beide sind gleich gut

Es gibt kein objektives "besser" oder "schlechter". Es kommt immer sehr auf die individuelle Beschaffenheit der Augen an und auf deine Tragewünsche. Für tägliches Tragen über den ganzen Tag eignen sich tendenziell harte Linsen besser, da sie mehr Sauerstoff ans Auge lassen und für Langzeitträger oft besser verträglich sind. Allerdings haben sie eine längere Eingewöhnungszeit und verursachen anfangs mitunter ein starkes Fremdkörpergefühl. Diese Phase muss man überstehen. Weichlinsen dagegen haben eine hohe Spontanverträglichkeit, also du spürst sie von Beginn an nicht, wenn sie richtig angepasst sind. Die Handhabung von Kontaktlinsen ist mit der Zeit ein Kinderspiel, man gewöhnt sich da sehr schnell dran. Und auch eine verrutschte Kontaktlinse ist nicht schlimm. Sie kann ja nicht hinters Auge rutschen und selbst wenn man sie selbst nicht rausbekommt, kann es der Optiker oder die Optikerin. Bei Fremdkörpern auf der Linse nimmt man sie einfach vom Auge, spült sie ab und setzt sie wieder auf :) Geh am besten zum Optiker oder zur Optikerin, dort wird eine Anpassung gemacht und die richtigen Linsen für dich ausgewählt. Nicht jeder Optiker passt übrigens Hartlinsen an. Also wenn du eine umfassende Beratung möchtest, geh zu einem Geschäft, das auf Linsen spezialisiert ist.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 10 Jahren Aufklärungsarbeit für Sehgesundheit

Welche Linsenart für dich dir beste ist, wirst du mit deinem Optiker besprechen. Diese Entscheidung kann erst nach den ganzen Messungen getroffen werden, denn nicht jede Art ist für jedes Auge gut.
Also wart ab und rede mit deinem Optiker.

Weiche Kontaktlinsen sind besser

Ich habe bereits beides längere Zeit getragen. Die weichen sind für mich bequemer und ich kann sie länger am Stück drin lassen.

Was möchtest Du wissen?