Erfahrungen mit einer Tätowierung am Unterarm bzw. Handgelenk: Aussehen, Risiken, Schmerzen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

genau das ist es zur zeit "stylisch"!! besnders bei den 14-16 jährigen mädchens. danach will das fast keine mehr! und auch in den einschlägigen kreisen sind handgelenktattoos als sog. "tussy-tattoos" berühmt berüchtigt . ist halt das arschgeweih in der heutigen zeit!

es ist immer heikel sich ein sichtbares tattoo machen zu lassen, unter umständen kann das ein richtiger Jobkiller sein!

risiken beim handgelenk gibt es zuhauf, drum stechen das auch nur wenige tätowierer - teilweise ist das wirklich unverantwortlich. auch handwerklich kann dir keiner versprechen, dass es ordentlich gemacht wird. und die haltbarkeit ist total beschränkt, meistens wird das tattoo schon nach wenigen monaten fleckig: durch die ständige bewegung am handgelenk wird die farbe in eine tiefere hautschicht gedrückt! die linien fransen aus und die linien werden - wie bei jedem tattoo - mit der zeit breiter! bei vielen sieht man sog. blowouts (farbe verlaufen - das allerdings hält lebenslänglich)

etwas tiefer am unterarm ist es besser, aber auch hier muss man auf einige dinge achten! - ganz abgesehen davon, dass es einfach ein sichtbares tattoo ist - mit allen vorurteilen und nachteilen!!

Vorausgesetzt Du gehst in ein gutes Studio , so hast Du seltenst mit Risiken zu rechnen! Geh halt zunächst mal in einStudio und schau Dich dort in aller Ruhe um! Unterhalte Dich mal mit einem Tattowierer! Er wird Dich richtig und gut beraten und Dich über Alles aufklären! Zu den Schmerzen wäre zu sagen , dass kommt auf jeden selbst drauf an , inwieweit Du schmerzempfindlich bist , oder nicht! In der Regel macht man das tattoo auch nicht beim ersten Besuch! Die meisten Studios sind meist Wochenlang ausgebucht! Das ist dann auch ein gutes Zeichen! Seriöse Studios mit erfahrenen Tättowierern haben auch Zertifikate , Diplome , die das belegen! Kauf Dir vorab mal eine Tattoo-Zeitschrift! Gibt sehr vile am Markt! Da kannst Du Dich auch schonmal schlau machen und Dir eventuell ein für Dich infrage kommendes Tattoo aussuchen! Nach der behandlung bekommst Du eine Wundheilsalbe darauf und eine Frischhaltefolie! Sonnenbestrahlung solltest Du auf jeden Fall meiden!

Das was beachtet werden muss , wird Dir vor Ort erzählt! Ich empfand es nicht als Schmerz , als ich mir ein Tattoo (Triable) machen ließ.

Hoffe , konnte Dich ein wenig informieren!

Wünsche Dir Schöne Ostern!

LG

kleiner tipp allein wegen eiens modetrends solltest du dir kein tattoo stechen lassen.

zu den schmerzen würde ich sagen dass es am unterarm weh tut, weil die haut dort sehr empfindlich ist.(ich spreche aber nicht aus erfahrung)

lg

Was möchtest Du wissen?