Erfahrungen mit der Zahn-Zusatzversicherung der DKV über die Volkswagen Bank direct?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es die Tarifkombination D85+DBE. Das ist ein sehr guter Tarif. Wichtig ist halt, dass wirklich nur dann Anspruch auf Leistungen besteht, wenn von den bevorstehenden Maßnahmen noch keine konkret angeraten wurde. Wenn jemals eine Behandlung von einem Zahnarzt konkret angeraten wurde ist das ein so genannter eingetretener Versicherungsfall. Kein Versicherer leistet für vor Vertragsbeginn eingetretene Versicherungsfälle, auch nicht nach Ablauf einer Wartezeit. Wenn Du also nur vermutest, dass da was kommen könnte, ist es ein guter Zeitpunkt für einen Abschluss. Schau doch einfach bei waizmann.de noch rein. Besser kann man sich im Internet wohl kaum über Zahnzusatzversicherungen informieren.

die pauschale Antwort von HG DerMakler ist ist teilweise falsch (Wartezeiten bei Zahnbehandlung/Ersatz betragen 8 Monate), ausserdem können während der Wartezeiten sehr wohl Versicherungsfälle eintreten, die nach Ablauf der Wartezeiten ggf. erstattet werden. Leider ist der pauschale Verweis auf die Beratung durch einen Makler nicht hilfreich. Man sieht schon in dem kleinen Beitrag dass fachliche "Flüchtigkeiten" auftauchen.

Karenzzeiten sind bei normalen Zahnbehandlungen & Ersatz 3 Monate ,bei Kieferorthopädischen Eingriffen 8 Monate..In der Wartezeit sollten nicht ! unbedingt Heil&Kostenpläne auftauchen..! Die DKV ist hier nicht unbedingt bester Anbiter was Zahn & Zahnersatz anbegeht ,da gibt es weitaus bessere ,die auch so manche Eventualität mitversichern und in den ersten Jahren höhere Staffelungen abieten..die Volkswagenbank Direkt als Anbieter ist demnach schon nicht der proffesionelle Ansprechpartner in Punkto Vorsorgeversicherungen..also generell : Finger Weg und von einem Makler proffesionell beraten lassen im Vergleich aller Versicherer ! HG DerMakler

Was möchtest Du wissen?