Erfahrungen abnehmen mit Fahrrad?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auf jeden Fall solltest Du für Bewegung sorgen. Da ich Dein derzeitiges Gewicht und Deine Körperlänge nicht kenne, kann ich nicht beurteilen, was bei Dir 30 kg abzunehmen bedeutet.

Das Abnehmen durch Bewegung ist nicht besonders viel. Dennoch ist Bewegung gesund und verbessert sämtliche Laborwerte bezüglich des Stoffwechsels, selbst wenn das Übergewicht nicht abgebaut wird.

Solltest Du Übergewicht haben, gehe zur Ernährungsberatung. Viele Krankenkassen zahlen das. Nur so wirst Du wirklich und dauerhaft abnehmen. Übliiche Hungerkuren führen zielsicher zum Jojoeffekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Radfahren ist gut, Abwechslung besser. 

Nicht unter 20 Minuten und im Äroben Bereich bleiben, also sprechen sollte ohne keuchen möglich sein. Herzschlag unter 140 aber doch über 115

Nicht mehr essen als du Kalorien verbraucht hast.

Es normal dass zuerst schwerer wird (Muskelaufbau) und dann abnimmt (Fettverlust)

Je langsamer du abnimmst umso nachhaltiger ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um 30 Kg abzunehmen musst du viel Sport machen und noch wichtiger:geduldig sein. Rad fahren ist gut weil es die Gelenke schont,wenn du 30kg abnehmen willst bist du denk ich momentan schwerer dh es is sinnvoll...allerdings reichen dann nicht nur 30min sondern du solltest mind 1std fahren...gut wäre auch zu Schwimmen. am besten 3mal die Woche davon 2mal Rad 1mal schwimmen und das dann vll nach der Anfangszeit steigern. und eine Ernährungsumstellung wäre auch wichtig. gerade nach dem Sport is der heißhunger oft groß,aber gerade wenn du Sport gemacht hast solltest du nicht das ganze als Grund nehmen,Süßigkeiten zu essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1995sa
11.03.2016, 16:41

also 3x die Woche Sport jeweils 1h? Nicht jeden Tag? ich dachte jeden Tag

0
Kommentar von 1995sa
11.03.2016, 17:05

ok super danke:-) ich mit schonmal gut motiviert

0

Soviel? Ist das nötig?

Aller drei Tage eine längere Strecke, die auch Steigungen hat, reicht. Allerdings kann man zwischenrein auch noch zuhause Sport machen oder schwimmen gehen, denn nur Rad fahren ist zu einseitig.

Dazu die richtige und ausreichende Ernährung und ausreichend trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1995sa
11.03.2016, 16:37

ja das ist nötig. ich habe momentan 125kg. ich war schon immer so. aber jetzt reicht's

0

Fahrrad fahren ist ein guter Anfang, aber das allein wird bei weitem nicht reichen. Du wirst auch deine Ernährung umstellen müsse.

Außerdem empfehle ich dir, dass du dir ein kleineres Ziel vornimmst, sonst wirst du nicht durchhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1995sa
11.03.2016, 16:35

das mit der Ernährung hab ich schon gemacht. fast 4kg sind schon runter. nur brauch ich Bewegung.

0
Kommentar von 1995sa
11.03.2016, 17:05

und was? Du meinst damit jetzt schon sport oder?

0

Fahrrad fahren ist im vergleich zum Joggen wesentlich besser für die Gelenke. Je nach Geschwindigkeit verbrennt man pro Stunde zwischen 400 und 800 kcal. 

Das Radeln baut auch viele wichtige Muskeln auf, deshalb wirst du in der ersten Zeit wahrscheinlich eher wenig abnehmen, da die entstandenen Muskeln natürlich auch etwas wiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal gute Idee. Am Tag so 2-3 Stunden aufjedefall. Kannst auch einen Tag pause machen. Wenn du dann Ergebnisse hast das heißt du hast abgenommen kannst du noch andere Sportarten wie Joggen Muskel Training schwimmen usw machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daradaf
13.03.2016, 10:44

2-3 stunden pro tag sind viel zu viel!!!!! 

Er hat noch nie sport gemacht und dann so anfangen, das wäre viel zu hart für seinen körper...

Außerdem würde er nach 1 woche schon aufhören sport zu machen, weil er keine lust mehr hat. Damit nimmt er dann auch nicht ab.

0

Du kannst in erster Linie nur über kalorienreduzierte Ernährung abnehmen. Das Radfahren unterstützt es nur, mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1995sa
11.03.2016, 16:32

das mit der Ernährung hab ich schon gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?