Erfahrung mit Iwest Magnokollagen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

rein physiologisch gesehen, wird das gefressene Kollagen genauso verstoffwechselt wie alle andere Nahrung und kommt nur in "zersetzter" Form dem geamten Organismus zu gute;
mein Prof sagt: dann kannste auch Gummibärchen futtern/füttern....

Kollagen kann nur gespritzt wirklich helfen, die Bauteile zuzufüttern untersztützt nur minimal - aber manchmal hilft auch der Glaube, die zusätzliche Zuwendung usw. sowie eine gute ausgewogene Ernährung und artgerechte Haltung/Bewegung

Hauptsache es geht dem Roß besser, obwohl rein wissenschaftlich eigentlich nix dran ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillyst1
13.11.2015, 22:05

Danke für die Antwort, das wusste ich so nicht.Bin eigentlich auch gar kein Freund von Zusatzfuttermitteln dieser Art weil ich eben auch sage das diese nur minimal etwas helfen. Ich weis seit ich mein Pferd habe das sie diesen Kreuzbandschaden hat und habe noch nie Zusatzfuttermittel zur Unterstützung gefüttert, habe immer nur daran gearbeitet das der Muskel in diesem Bereich gut Mitarbeitet... Und es ist schon viel besser geworden. Dachte nur ich höre mir hier mal Erfahrungen dazu an, da ich meiner Tierärztin eig zu 100 % vertraue aber eben kein Freund von diesen Mitteln bin.
LG

0

Oh, das interessiert mich auch. Ich füttere meiner Stute Magnokollagen. Sie hatte mal eine schwere Sehnenscheidenentzündung, vor sechs Jahren, und seitdem füttere ich ihr Magnokollagen. Und Magnoflexal. Ich hoffe, es hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?