Erfahrung mineko

2 Antworten

Wir sind von Mineko Service unglaublich enttäuscht. 

1. Wir hatten Ihnen mit geteilt, wie die Umstände bei uns in der Wohnung sind, und worauf evtl. geachtet werden sollte. Das hat Sie nicht interessiert. Sie sind nicht einmal darauf eingegangen. 

2. Ihre Prüfberichte sind ein Standart der lediglich eine Ja / Nein Prüfung auf der Nebenkostenabrechnung durchführt! Das kann jeder selbst in 5 Minuten erledigen. 

3. Sie werden damit zu prüfen, um welche Kosten es ist handelt. Sie nennen es weiter einen detaillierten Prüfbericht, was es definitiv nicht ist.

4. Es handelt sich weiter nicht um eine Nebenkostenprüfung! Sie prüfen keine Kosten! Sie prüfen lediglich ob Kostenstellen gesetzlich berechnet werden dürfen oder nicht. 

5. Sie gehen nicht auf die Individuen ein. Das heißt weiter, das es keine Plausibilitätsprüfung gegen die bestandskostend gibt. 

6. So fordern keine weiteren Materialien nach um die Kosten weiter im Detail zu prüfen, was ich Ihnen angeboten hatte. Mit den vorliegenden Unterlagen ist es für Sie unmöglich korrekte Kosten zu ermitteln. 

7. Jeder Mieterschutzbund, kann in wenigen Minuten einen bessere Auskunft geben als Sie mit Ihrem gesamten Bericht vortäuschen wollen.

8. Wir haben uns durch die anderen Bewertungen blenden lassen. Leider ist im Web nicht jede gute Bewertung auch wirklich von einem Kunden. Das ist uns nun sehr bewusst geworden. 

Wir sind extrem enttäuscht und fühlen uns geblendet!

Ja, ich habe meine Rechnung prüfen lassen. Ich soll ursprünglich angeblich 470 Euro nachzahlen. Durch Mineko sind es jetzt 17 Euro weniger 😕 Die Prüfung hat 29 Euro gekostet. Habe also Minus gemacht!! Ich muss dazu sagen, ich war 2013 nur 2-4 Tage die Woche zu Hause u habe im Winter lediglich ein Zimmer geheizt, also das kann nachwievor nicht stimmen.

Was möchtest Du wissen?