erbrecht? schwiegermutter tod; Partner aber in trennung lebend

5 Antworten

Der Schwiegersohn ist ohnehin kein gesetzlicher Erbe der Schwiegermutter.

Die Ehe wirkt sich im Erbrecht nur auf die Ehegatten direkt aus, also wenn einer der Ehegatten verstirbt, ist der andere Ehegatte gesetzlicher Erbe.

Ein Schwiegersohn hat keinen gesetzlichen Erbanspruch, da er nicht verwandt ist.

Nein, Ihr Onkel hat keinerlei Anspruch an das Erbe, da er zu seiner Schwiegermutter in keinem Verwandtschaftsverhältnis steht. Auch wenn er noch mit seiner Ehefrau zusammen leben würde, hätte nur diese einen Erbanspruch. Ein solches Erbe würde auch nicht dem ehelichen Zugewinn zugerechnet. Tut mir leid, aber Ihr Onkel wird in jedem Fall leer ausgehen.

Zitat: "Ein solches Erbe würde auch nicht dem ehelichen Zugewinn zugerechnet"

Hier sollte man allerdings noch ergänzen, daß in den Zugewinnausgleich der Mehrwert fällt, den die Erbschaft seit dem Erhalt erfahren hat.

0

Was möchtest Du wissen?