Erbengemeinschaft - kann Bruder die Zahlung der Schulden verweigern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist die Frage von Recht und Gerechtigkeit.

Ihr beide habt gemeinsam das Haus Deines Vaters geerbt 300.000,- und seine Schulden 260.000,-.

Recht ist, von den 300.000,- die 260.000,- zu zahlen udn die 40.000,- zu teilen.

Jeder 20.000,-

Du hast das Haus der Mutter allein, Wert ?, abzüglich Wohnrecht.

Gerechtigkeit? Wäre es eventuell gerechter, wenn du noch etwas, von dem was Du allein erbst, abgibst?

Warum erbst Du allein von eurer Mutter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Bruder erbt genau wie du die Hälfte der Schulden. Wenn du dich mit deinem Bruder über die Zahlungsmodalitäten nicht einig werden kannst, musst du dir einen Rechtsbeistand nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLenno123
07.08.2017, 19:31

Also genau wie die Bank sagt: ich muss erst mal zahlen und dann den Teil von meinem Bruder einklagen? 

0

Ist es nicht immer so, dass man entscheiden darf ob man ein Erbe annimmt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLenno123
07.08.2017, 19:30

Ja das haben wir beide ja entschieden ubd das Erbe angenommen. 

Die Immobilie unseres Vaters wurde verkauft, Bank 1 ausgezahlt und der Überschuss aufgeteilt. 

Nun kommt aber Bank 2 und möchte - völlig zu Recht - auch ihr Geld. 

Und hier sagt mein Bruder jetzt NEIN. Ich soll alleine zahlen, weil ich das Haus bewohne. 

0

Er kann das Erbe ausschlagen. Dies muss er über einen Notar schriftlich machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLenno123
07.08.2017, 19:30

Das Erbe wurde von uns beiden angenommen! 

0
Kommentar von MaxFap
07.08.2017, 19:31

immer dieses idiotische ausschlagen, weil häuser so wertlos sind

typischer rat von menschen, die nichts haben und auch nie etwas anderes als schulden erben

1

Stelle doch diese Frage bitte noch einmal bei Finanzfrage.net ein. Dort kommst Du mit den gleichen Zugangsdaten rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fakt scheint zu sein:
Dein Vater vererbte Euch ein Haus und zwei Kredite. 

Das Haus, in dem Du und deine Mutter lebt, gehört nicht zur Erbmasse. Der das Grundbuch belastende Kredit ist jedoch Erbe.

Nach meiner Meinung werden aus dem Verkauf des Hauses beide Kredite bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLenno123
07.08.2017, 19:35

So war es auch geplant und von Beginn an besprochen. Denn das Geld wäre da und es würde noch immer etwas über bleiben. 

0

Was möchtest Du wissen?