Er lässt mir keinen Freiraum?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mein Mitgefühl hast Du, ich hatte auch schon mal so einen Kleberich. Mit dem habe ich sogar Endlosgespräche darüber geführt. Half aber nicht.

Es ist leider ungemein schwierig, wenn man erst einmal in dieser Abwehrhaltung steckt, ein anderes Gewicht in der Beziehung wieder herzustellen. Man selbst blockt immer mehr und der andere klebt immer doller. Ein Teufelskreis.

Und es hat, genau wie bei Dir, bei mir auch niemand verstanden, dass mir das so eng wurde. Ich glaube, die dachten, ich sei schlicht beziehungsunfähig. Bei soviel Aufmerksamkeit von so einem tollen Mann...

Am Ende blieb mir nur die Trennung, damit ich wieder "Luft zum Atmen" bekommen konnte. Schade eigentlich, an sich war das ein Toller.

Wenn ich nun Deinen Text so lese, habe ich wenig Hoffnung, dass das bei Dir anders ausgehen könnte.

Wie auch immer Du das aber regelst: Ich wünsche Dir viel Kraft dafür. ☺



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liyanaaa
10.08.2017, 01:16

Vielen Dank! Ich werde versuchen mit ihm zu reden und hoffe, dass es bei uns irgendwie klappt.

0

Hallo Liyanaaa,

du musst deinem Freund zu verstehen geben, dass du auch Freiraum benötigst. Ich kann sein Verhalten ja auch etwas nachvollziehen, da ihr gerade mal vier Monate zusammen seit. Aber trotzdem ist es wichtig,dass man in einer Beziehung seinem Partner auch mal etwas Freiraum gewährt, damit er mal Zeit für Freunde hat. 

Wenn du dich mal mit Freunden triffst und keine Zeit für ihn hast, ist es dein gutes Recht ihm das zu sagen!

Auf das Thema Kinder, würde ich gar nicht erst eingehen, da so etwas eh noch viel zu früh ist. Das könnt ihr irgendwann mal besprechen.

Lg. Widde1985

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er kinder möchte und du keine kinder möchtest, dann musst du dich entweder von ihm trennen oder du musst sagen, später schaust du, ob du kinder willst, oder wenn es ihm nicjt so ne grosse rolle spielt kinder zu haben oder nicht ist es auch okay. Aber du kannst in der partnerschaft nicht nur DEINEN wünschen nachgehen. Er möchte vielleicht sehr gerne kinder. Da finde ich du sollst dich nach jemanden ausschau halten, der keine kinder in seinem leben haben möchte, als ihm zu sageb, du willst keine kinder und fertig. Nicht nur du bist wichtig er auch.

Das andere finde ich liegt an ihm. Du hast recht, man muss nicht täglich was machen man muss nicht wöchentlich geschebke bekommen, man braucht nicht jeden tag ein telefonat und jede minute eine nachricht. Das ist bei vielen so, wenn sie die ersten tagen und wochen frisch verliebt sind, aber du bist da reifer, möchtest das langsamer angehen, möchtest nebst einer beziehung freiraum haben und auch mal was mit anderen menschen machen usw.

Du solltest ihm das einfach sagen, dass es dich zu sehr einängt, dass du mehr luft zum atmen brauchst und du nicht eine person bist, der einen tag reicht. Ihr seit noch nicht verheiratet müsst euch nicht täglich sehen und wohnt nicht unter einem dach. Wenn man verheiratet ist, ist das partnerleben anders und die freiheit sollte man jetzt geniessen. Und gleichzeitug kann man nen freund haben. Man muss sich jetzt auch nicht nur einmal die woche treffen und alle 5 tage mal kurz was schreiben, aber es sollte nicht so übertrieben sein und man sollte verständnis haben, wenn der andere mit jemanden anderen egal ob frau oder mann, was machen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch logisch das es für dich erstmal eine völlig neue Situation ist. Du bist überfordert damit, das dich jemand so sehr liebt das er dich erdrückt. Er merkt es vielleicht garnicht und von daher sag es ihm. Oder anders, redet miteinander. Du freust dich über Nachrichten, aber brauchst eben nicht so viel Kontakt wie er. Das müsste er  eigentlich auch kapieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich sehr gut in Deinem Freund wiederfinden.

... Jede Sekunde bei seiner Frau sein wollen, extrem eiversüchtig.

Wenn ich Dich richtig verstehe, willst Du noch Deine Freiheiten. Du solltest das hier nicht im Internet schreiben. Du solltest das, was Du hier geschrieben hast, Deinem Freund erklären. Genau so, wie Du es hier schreibst.

Ich selber habe mich komplett auf meine Frau eingelassen. Nun bin ich nach 13 Jahren geschieden und stehe alleine da. Meiner Frau habe ich immer ihre Freunde gelassen. Wir haben sogar öfters ihren Ex zum Grillen eingeladen.

Das Ganze funktionierte aber nur, weil meine Frau mir niemals einen Grund zur Eifersucht gegeben hat.

Wenn ich Deinen Brief richtig gelesen habe, dann hat Dein Freund sehr wohl Grund, eifersüchtig zu sein.

Du kannst nicht alles haben. Entscheide Dich. Entweder Freiheit oder einen festen Freund.

So wie es im Moment ist, tust Du Deinem Freund einfach nur weh. Und Liebeskummer ist der schlimmste Schmerz den man haben kann.

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Sage Deinem Freund, das Du noch nicht bereit für eine feste Beziehung bist.

Das ist zwar hart, aber danach kannst Du ihm wieder in die Augen sehen.

Mario

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf alle Fälle musst du mit ihm reden. Sag ihm, dass du ihn sehr magst, aber es so nicht weiter geht. Wenn er mit dir zusammen bleiben will, darf er dich nicht so einengen, muss er dir auch mal Gelegenheit geben für eigene Interessen und dich mit den vielen Anrufen nicht kontrollieren. Am besten sollte er auch an seiner Eifersucht und den dadurch auftretenden Aggressionen arbeiten. Vielleicht ist es ihm gar nicht bewusst, aber dann muss er es erfahren. Ich wünsche dir viel Erfolg und Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten, wenn die nächste Einladung kommt, ablehnen. Und dann redest mit ihm über die ganze Sache und daß du dich eingeengt fühlst. So wie du es in deiner Frage beschrieben hast, so ungefähr verklickerst du es ihm.

Sowas geht leider auch mit großer Mühe nicht ganz ohne Enttäuschung. Pech - so ist das Leben nun mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es ihm ins Gesicht, egal wie schwer es dir fällt. In einer Beziehung ist es wichtig offen zueinander zu sein. Klar, gibt es immer wieder Dinge, die man bei einem Partner nicht abhaben kann. Das muss gesagt werden, damit später kein schlimmer Konflikt entsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist, obwohl er 24 ist eben noch jung, was soll man sagen.

Eure Gefühle für einander sind unterschiedlich und was er gerade macht ist der beste Weg, Dich dazu zu bringen, die Beziehung sehr schnell zu beenden, auch wenn er das nicht versteht.

Wenn Du ihn magst, sprich mit ihm darüber und zwar völlig offen.

Ansonsten gebe ich Euch nicht sehr lange...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liyanaaa
10.08.2017, 01:08

Glaubst du wirklich, dass das mit uns mich klappen wird? Ich habe einfach Angst vor seiner Reaktion und davor, dass er dann direkt Schluss macht.:(

0

du hast zwei möglichkeiten:

1. du haust auf den tisch und sagt ihm, was du denkst, dass er dich erdrückt, dass du auch mal zeit für dich brauchst und er das akzeptieren soll

2. du machst nichts und erträgst das so. 

und wenn sie nicht gestorben sind, dann kleben sie noch heute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?