Equidenpass für bereits gechipptes Pferd aus dem Ausland?

1 Antwort

Mach dir da keine Sorgen. Durch die Weihnachtsferien kann sich der Pass schon mal verzögern.

Lass dir von deiner Bekannten nicht so viel Angst machen. Wenn die Chipnummer "doppelt" sein sollte, wirst du ein Schreiben bekommen, wo dein TA die Nummer korrigieren kann (Schreibfehler können passieren), oder sie stellen dir einen Ersatzpass aus und dein Pferd wird automatisch "nicht Schlachttier". Darum geht es ja bei den Pässen: Man darf zum Schutz der Verbrauchergesundheit eventuelle Medikamentengaben nicht verschleiern...

Die deutsche Bürokratie ist manchmal nervtötend und verlangt gewisse Umwege ;) Wo alles geregelt ist, entstehen zwangsläufig Lücken, die sich leider nur mit "gesundem Menschenverstand" füllen lassen...

Was möchtest Du wissen?