Entzündetes labret piercig

7 Antworten

tyrosurgel hilft... ich habs benutzt als sich meine ohren entzündet haben (bin am dehnen), wobei es ganz knapp vor einer entzündung war.. so richtig doll wars nicht, hab da schnell reagiert.. momentan geht mein labret auch n bisschen ab, habe einen bioflex stecker ausprobieren wollen (vorher ring) und die sind sehr scharfkantig, durch den gebogenen kanal ging es nichg gut durch und ich hab mir den stichkanal bisschen kaputt gemacht.. nehme gerade auch tyrosur.. klingt ja echt nicht gut, dass du schon 2 wochen damit rumhängst, sünde =/ kaufs dir morgen schnell in der apotheke.. ich habe mir jetzt ein hufeisen reingemacht, das eine nummer größer ist als mein eigentliches.. wegen der schwellung.. dachte mir, dass das besser ist... jedenfalls zieh ich das hufeisen so durch, bis die kugel an der haut ist, mach das gel auf den ring und schieb ihn wieder rein.. das ganze dann noch mal von der anderen seite, damit schön viel in den stichkanal kommt.. am ende setz ich noch mal 2 kleine tropfen auf die einstichlöcher... und ich versuche, die lippen aufeinander zu lassen und nicht zu bewegen, denn ansonsten ist das gel ratzfatz wieder weg von innen.. und lippe die ganze zeit umdrehen ist auch blöd.. aber wie gesagt ist es bei mir momentan nicht entzündet, ich weiss nich wie sehr du es bewegen kannst... tagsüber schön in ruhe lassen, nicht dran spielen.. nach den mahlzeiten mundwasser und prontolind oder octenisept rauf.. vllt lieber letzteres, weil das ja immerhin auch kurzzeitig n bisschen betäubt... aber ich würde nicht auf einen stecker wechseln... ich weiss noch die umgewöhnung von stecker auf ring, das tat tatsächlich n bisschen weh, als sich der stichkanal anpassen musste.. das muss bei ner enzündung echt weh tun.. wenn das mit tyrosur keine besserung zeigt (nach 2-4 tagen) dann ab zum piercer und seinen rat einholen..

Ring unbedingt rausnehmen und am besten ein PTFE-Kunststofflabrett einsetzen bis es schön verheilt ist.

Du hast zu schnell das Piercing gewechselt. Du musst es jetzt rausnehmen, wenn Pflege nichts hilft. Lass es abheilen und stech es dann nochmal

mein nasenpiercing tut immernoch weh!

ich habe mir letztes jahr ein nasenpiercing stechen lassen und gleich den ring hineinbekommen! der piercer meinte das wär nicht schlimm doch es hat sich entzündet (eine kugel hat sich draußen über dem loch gebildet) und ich bin zum hautarzt! dieser meinte ich müsse es sofort rausnehmen. ich bekam eine creme und mit der zeit ist das loch zugewachsen und die kugel verschwunden. doch ich wollte unbedingt ein nasenpiercing. ca 7 monate später bin ich zu einem seriösen piercer und erzählte ihm von meinem schlechten erlebnis. der schimpfte über den vorigen piercer ! man sollte nie sofort den ring hineintun da sich der ring dreht und somit bakterien in die offene wunde gedrückt werden! nun stach er mir ein neues und ich ließ den stecker lange drin. es entzündete sich wieder ging dann aber schnell wieder weg. nun ist ein halbes jahr vergangen und ich habe immernoch den stecker drin weil das piercing so wehtut! ist aber nicht entzündet! was hat es damit aufsich? würde so gern den ring hineintun! weiß jemand weiter?

...zur Frage

Wie die Wundflüssigkeit stoppen?

Moin Kollegen, mich plagt seit einigen Tagen mein entzündetes Ohrläppchen. Die Wunde ist am Ohrläppchen und hinter dem Ohr .. es tritt andauernd Wundsekret aus und das nicht gerade wenig! Weiß jemand wie ich es stoppen könnte, dass so viel Wundsekret Austritt bzw. wie ich mein Ohr vernünftig in einem Verband verpacken könnte? Wie könnte ich die Wundheilung beschleunigen? Danke im Voraus :p Mfg straawberry

...zur Frage

Wildes Fleisch außen am Labret

Hey ihr Lieben :) Nachdem ich mir am 1.3 mein seitliches Labret stechen ließ und die Abheilung auch eigentlich völlig problemlos verlief ließ ich mir nach etwa 5 Wochen von meiner Piercerin einen Horseshoe einsetzen.

Wie zu erwarten war, fing die ganze Sache wieder für ein paar Tage an zu zicken, was sich mittlerweile allerdings auch wieder gelegt hat. Zwar tritt noch ab und an Wundsekret aus, es schmerzt allerdings nicht mehr, ist nicht entzündet und macht auch sonst keinerlei Probleme... bis auf eines: Nach dem Wechsel bildete sich außen (also nicht auf der Schleimhaut) ein Knubbel Wildfleisch - zwar nicht schmerzhaft aber optisch höchst entnervend ^^

Die Piercerin ist in diesem Fall leider auch nicht hilfreich, sie meinte nur sie hätte das bei einem Labret außen noch nicht gesehen -_- Jetzt meine Frage: Weiß jemand was ich dagegen tun kann? Momentan versuch ich es mit 3% Wasserstoff, bin allerdings nicht sicher ob das tatsächlich etwas nützt.

...zur Frage

Labretpiercing - weiße Blase

Hallo, Und zwar habe ich mir vor 2 Wochen ein Labretpiercing rechts stechen lassen. Nach 2 Wochen hat mein Piercer mir gesagt, dass ich zur Nachkontrolle kommen soll und man dann entscheiden kann ob das Piercing (Stecker mit einer Platte innen) durch ein Hufeisen oder einen Ring ersetzen kann. Mein Piercer sagte ich kann schon ein Hufeisen/Ring einsetzen was ich dann auch getan habe. Jetzt ist mir allerdings gestern abend aufgefallen das sich um dieses Hufeisen eine kleine weiße Blase gebildet hat die etwas brennt und auch Flüssigkeit rauskommt wenn ich mit der Zunge dagegen komm. Meine Frage jez: Muss ich mir Sorgen um mein Piercing machen ? Oder ist das normal weil ich davor einen Abdruck von der Platte hatte ?

Ps: ich kann auf Kommentare wie "du verschantelst deinen Körper" verzichten. Ich hoffe nur auf eine hilfreiche Antwort :)

...zur Frage

Labret entzündet?x?

Hallo ich hab seid Mittwoch ein labret rechts,und es tut beim lachen essen uzw leicht weh und wenn ich lache kommt eine Stecknadel große menge (bisschen weniger sogar) weißem zeug raus, ist das normal oder sollte ich mir sorgen machen? Und ein leichter roter ring um das piercing..

...zur Frage

Lippenpiercing & cheeks

Hallo (: Da ich mir nächsten Monat beim Chirurg Piercings stechen lassen möchte und meine Piercings alle selber mitbringen muss habe ich ein paar Fragen. Ich habe gelesen das man beim Lippenpiercing erst einen Labret stab einsetzen soll, aber da ich lieber einen Ring haben möchte, wollte ich fragen ob ich da auch einen PTFE Ring einsetzen kann ? & wie sieht es bei den Cheeks aus ? kann ich da meinen Labret Stab eig für immer drin lassen der muss ich den irgendwann wechseln ? & welche kugelgröße würde sich bei den Cheeks am ehesten empfehlen ? wollte nicht alzu großes haben.

mfg Janine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?