entzündetes Dermalpiercing

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du wirst es eindeutig rausnehmen müssen! Ein Dermal Anchor ist immer sehr sehr anfällig auf Entzündungen und wenn du nach so kurzer Zeit schon solche Probleme hast, dann wird es in Zukunft sicher nicht besser..

Und dass es neben dem Piercing ein Loch gegeben hat, wäre für dich eigentlich ein Zeichen, dass du sofort zum Piercer gehen solltest und um den Anchor zu entfernen. Diese Haut ist zerstört und wird sich selber nicht mehr reparieren können. Sie wird jetzt immer weiter zurück gehen, bis das Piercing von alleine rausfällt. Die Narbe wird dann natürlich um einiges sichtbarer sein, als wenn du es jetzt entfernen lässt.

Ich spreche aus Erfahrung und musste selber schon eines entfernen. Es tut nicht wirklich weh und du wirst froh sein, wenn deine Haut wenigstens einigermassen wieder zusammen wachsen kann, auch wenn es jetzt im Moment natürlich eine Entscheidung ist, von welcher du dich noch drücken willst..

Geh auf jeden Fall zu deinem Piercer und zeigst ihm. Der hat am Meisten Erfahrungen damit und kann dir besser helfen als ein Arzt..

Geh zum Arzt und lass es dir rausmachen, du kannst das Piercing nicht zwingen drin zubleiben. Du kannst es ja später wieder stechen lassen, aber das was du jetzt hast wächst anscheinend raus.

Mein Bauchnabel Piercing ist gerötet/entzündet. Wie bekomme ich das weg?

Hallo, ich habe mir vor ungefähr 2 einhalb Monaten einen Bauchnabelpiercing stechen lassen. Dieser hat sich ziemlich schnell gerötet und schließlich auch entzündet. Ich habe die Entzündung mit Betaisodona Salbe behandelt und die Entzündung ging weg. Allerdings ist die rötung nicht komplett weg gegangen . Meine Frage ist nun, womit kriege ich diese rötung weg ohne die Salbe weiter verwenden zu müssen?

...zur Frage

Mein Bauchnabelpiercing entzündet sich ständig :(

Hallo :) Ich habe seit fast einem halben Jahr einen Bauchnabelpiercing. Anfangs war alles normal, aber nach einem Monat hat sich der WStechkanal stark entzündet, sodass ich auch sehr starke Bauchschmerzen hatte. Habe dann diverse Cremes und Dessinfektionsmittel benuzt und die Entzündung ging weg. 2 Monate später hatte ich plötzlich einen kleinen Knubbel über meinem Bauchnabel, der aber nicht weh tat. Und seit 2 Wochen ist mein Piercing wieder entzündet, aber der Knubbel verschwunden. Woran liegt das? Mache ich irgendetwas falsch oder habe ich einfach nur eine sehr schlechte Wundheilung? Wenn ich auf mein Piercing leicht drücke, kommt da immer blutiger Eiter raus. Geht das auch von alleine weg oder muss ich wieder Cremes etc. benutzen? Danke!

...zur Frage

Zungenpiercing entzündung geht nicht weg?

Habe mein Zungenpiercing seit 3 wochen nach fast 2 wochen hab ich Alkohol getrunken dabei hat es sich entzündet. Die Piercerin meinte es wäre Eiter und sollte gepflegt werden. Die "überschüssige" Haut geht aber nicht weg, es tat von anfang an nichts weh .Ich hab keine Beschwerden nur der doofe hügel will nicht weg , was kann ich tun?

...zur Frage

Dermal Anchor am rauswachsen?

Hatte schon öfters eine Entzündung bei meinen Dermal Anchor doch diesmal ist es richtig schlimm. Vor 5 Tagen fing einer an höllisch weh zu tun habe ihn dann abgeklebt und jeden tag mit octenisept gereinigt und betaisodona draufgegeben. Jetzt tut er mir fast garnicht mehr weh jedoch steht ist rundherum die Haut stark gerötet und die Platte spürt man richtig herausstehen. Habe meine Anchor jetzt schon seit ca. 2 jahren und weiß ja das sie irgendwann mal rauswachsen nur weiß ich eben nicht wie das dann ist. Also kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen ob ich ihn schon rausschneiden lassen muss oder kann ich ihn noch lassen und einfach weiter so behandeln? Kann zur Zeit leider nicht zu meinen Piercer und wünsche mir sosehr dass ich sie noch drinnenlassen kann. Bitte gebt mir Tipps!

...zur Frage

Helix sehr stark entzündet?

Ich hab seit ca. 1 Jahr mein Helix Piercing. Ich hab mir das dann nach nach 4-5 Monaten wechseln lassen zu einem Ring und ab da kam plötzlich ein Knubbel hinten, den ich zu anfangs nie wirklich beachtet hatte doch als es dann immer wieder gekrustet hat bin ich zum Piercer der meinte das es eine Entzündung wäre und ich Tyrosur benutzen soll. Das Tyrosur benutze ich jetzt schon ca. 2 Monate aber es hat sich nur noch verschlechtert es ist rot, tut weh, ist sehr heiß und mein ganzes Ohr juckt und eitern tut es auch!! Laut Piercer soll ich so weiter machen aber das bringt doch nix oder? Ich weiß nicht was ich machen soll und überleg ob ich zum Hautarzt geh? Habe Titan drinne. Weiß einer vielleicht was ich jetzt am besten machen könnte?Danke schon mal im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?