englisch verbessern durch englische bücher?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde an deiner Stelle auf keinen Fall mit Herr der Ringe anfangen. Das ist schon ziemlich schwer zu lesen auf Englisch. Ein Buch auf deutsch und dann auf englisch zu lesen macht wenig Sinn, weil es langweilig wird. Ich würde mir an deiner Stelle einfach erst ein paar leichtere Bücher durchlesen. Frag doch mal deine Englischlehrerin. Sie kann dir bestimmt ein paar empfehlen!

Egal welches Buch du liest, ich würde immer direkt im Anschluss an eine deutsche Ausgabe die englische lesen, dann ist dir der Inhalt noch präsent. Erst dann würde ich den nächsten Teil der Reihe hernehmen. Hörbücher haben den Vorteil, dass du die Aussprache mitgeliefert bekommst, wie du selbst sagst - und man kann sie gut neben mechanischen Arbeiten hören.

Zusätzlich bringt dir das eigene Sprechen einer Fremdsprache auch noch Übung und vor allem Praxis. Überlege doch einmal, wo und mit wem du das in deiner Nähe tun könntest. lg

erst das deutsche und dann das englische zu lesen macht überhaupt keinens inn.

0

herr der ringe ist nichts womit du dein englisch verbesserst, da tolkien nicht einfach zu lesen ist. suche dir andere bücher dazu aus. alternativen wären bspweise bücher von greg wilkey die recht spannend sind und gut geschrieben, auch becket ghioto oder anne rice wären eine gute wahl.

wenn du spaß hast, lies alle teile von harry potter auf englisch. der beste weg deine sprache zu verbessern ist sprechen und zwar vor ort. also mach dich auf nach england und bleibe dort mehrere wochen. dann wirst du dein englisch verbessern können. alles andere bringt nicht viel.

Zuerst einmal bedanke ich mich für deine hilfreiche Antwort, auch wenn diese nicht wirklich meine eigentlichen Fragen beantwortet hat, ich muss gestehen dass dies wohl meiner schwammigen Vormulierung galt. Die von dir genannten Autoren werde ich mir mal anschauen und dann gegebenenfalls auf deren Bücher zurückzugreifen. Aber mit den Büchern von Harry Potter kann ich mich nicht anfreunden, da mich die Reihe nicht wirklich fesseln konnte und ich somit das Interesse verlor, deshalb halte ich es auch für sinnfrei mich durch alle Teile zu quälen. Meine eigenlichen Fragen bezogen sich nicht direkt auf die Herr der Ringe Trilogie, sondern eher darauf wie ich diese Buchreihe angehen sollte, sprich die Reihenfolge z.B.: 1. 1.Teil HdR deutsch, 2. 1. Teil HdR englisch, 3. 2.Teil HdR deutsch usw. oder aber die deutsche Version in einem Fluss und dann die englische. Zudem, ob es sich lohnen würde, bei der englischen Version während des Lesens das dazugehörige Hörbuch zu hören, oder ob dies unnötig wäre

0
@edhdweiuhue

ok ich gehe mal versuchend näher darauf ein. ich habe das komplette tolkien program gelesen mit den vorbüchern, den erklärungen, das ganze drum herum bis zum eigentlichen ring. ich bin muttersprachler und finde tolkien egal ob deutsch oder englisch einfach nur auf dauer sprachlich langweilig - abgesehen vom hobbit.

wie gesagt, du lernst einfacher englisch durch sprechen und dann tastet man sich ans lesen stück für stück ran. wilkey ist ziemlich einfach und schreibt jugendliteratur. anne rice schreibt sehr einfach, dafür umfangreich, dass muss man mögen mit all den vampiren etc.

versuch doch mal in deiner umgebung paar amis oder engländer aufzutreiben, die sich mit dir unterhalten wollen. das verbessert dein verständnis um einiges. in der bibliothek deiner gemeinde findest du vielleicht auch das ein oder andere englische buch. die frage ist ob du "schon" ohne wörterbücher lesen kannst.

0

Was möchtest Du wissen?