emphase, bitte erklären ;)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Emphase: „Nachdrücklichkeit“: Durch hintergründige, mit Gesten oder stimmlichen Nachdruck unterstützte eines komplexen Begriffs will der Sprecher erreichen, daß der Hörer den im Kontext gemeinten genaueren Einzelaspekt dieses komplexen Begriffs erschließt.

„Memineris te virum esse!“ - „Vergiß nicht, daß du ein Mann bist!“

„Pack den Tiger in den Tank!“ (Werbung) (> Metapher)

Die Emphase ist die betonte Verwendung eines Begriffs, häufig durch phonetische Stilmittel (Stimmhebung, Betonung). Sie akzentuiert ein Merkmal des verwendeten Begriffs. Ein Beispiel: "Männer sind nicht immer Soldaten, Soldaten aber immer Männer“ (Bundeswehranzeige). Die zweite Verwendung des Begriffs "Männer" steht für bestimmte Eigenschaften des Mannes an sich: hier Tapferkeit und Treue. Ein weiteres Beispiel wäre: "Man muss leben" für "Man muss sich durchschlagen".

http://www.gutefrage.net/frage/gedichte-unterschied-emphase-und-interjektion

vielen Dank für das *

1

Ein paar Beispiele hab ich hier gefunden: http://rhetorische-mittel.net/

Dort angegebene Beispiele: “Also so hät’ ich das nicht gemacht!”; “Eine Frau erkennt das.”

In einer Emphase wird also ein Teil des Satzes oder ein Wort besonders betont oder hervorgehoben, meist zur Verdeutlichung.

Danke für den Tipp Pircherboy! Die Seite hat mir sehr geholfen, vor allem die Liste taugt gut als Spicker ;D

2

Was möchtest Du wissen?