Empfehlungen Bauträger

8 Antworten

Hallo,

wie schon andere hier gepostet haben, .. .. .. den richtigen Bauträger gibt es nicht, sie unterscheiden sich in ihren Leistungspaketen.

Wir haben zwar nicht ein großes Haus gebaut, dennoch will ich hier gerne die WOW Hausbau GmbH auflisten hier in der Runde.

Wir waren sehr zufrieden mit der Beratung und wie sie unsere Wünsche im Bauplan umgesetzt haben.

Bei den Bauanträgen waren sie auch sehr behilflich, danke nochmal an der Stelle, das ihr den Papierkrieg für uns abgenommen habt.

Auch das Leistungspaket, das der TÜV jedes Gewerk abnimmt und das I Tüpfelchen mit der V+V Versicherung war für uns schon einiges mehr als das was andere Bauträger anbieten. Da einige eher gedrängt haben, das sich die Preise schnell ändern könnten und wir schnell unterschrieben müssten, kam uns sehr suspekt vor.

Unser Haus ist fertig und es hat alles Top geklappt, keine Komplikationen usw.

Deshalb unser Urteil. sehr empfehlenswert, einfach mal anfragen, was kann da schon passieren.

Mfg

Flo

 

es gibt nicht nur beim Bau über wirklich alles auch negative Erfahrungsberichte. Das ist auch bei jedem Automodell der Fall.  Und je mehr Kunden diesen Produktes es gibt, desto mehr steigt die anzahl der negativen Berichte. Aber was nutzt dir ein Bericht eines einzelnen das positiv ausfällt wenn die ein Einzelfall ist und es nicht mehr Erfahrungen gibt. Wie kannst du übrigens die Finanzierung geklärt haben, wenn du die Kosten gar nicht kennst??????? Du hast ja noch nicht mal einen Bauträger geschweige denn eine Kostenberechnung. Zudem fallen zum Hauspreis auch in jedem Fall zusätzliche Kosten an die nie in einem Angebot entahlten sind (Anschlüsse Elektro, Wasser, Abwasser, Regenwasser, Telekom usw sowie unkalkulierbare Bodenarbeiten). Das heißt du kannst immer noch mal 30000 auf den angebotspreis obendraufpacken. Nicht zu empfehlen sind Bauträger wie Heinz von Heiden und Co. auch wenn dies Massivbauweise ist. Schau bei einem reginalem bauträger. Weiterhin solltes du drauf achten, daß du das ganze zum Pauschalpreis bekommst und keinen Kostenvoranschlag. Denn der darf in beliebiger Höhe überschritten werden

Im Kreis Wesel dürfte es doch wrlich kein Problem sein, sich einen seriösen und verlässlichen Architekten zu besorgen. Konkret mit dem würde ich das dann besprechen.  Bitte darauf achten, das weder Architekt, noch Bauträger, o h n e  "I h r e"  Unterschrift je Geld vom Baukonto abbuchen dürfen. Empfehlenswert ist dabei, sich "VORAB" mit dem TÜV darüber zu unterhalten. Der TÜV bietet unter anderem auch die Überprüfung der Bauausführungen an. Sie können dann sicher sein, das die Immobilie dann auch so ausgeführt wird, wie es in der notwendigen Baubeschreibung steht.

Viel ERfolg.

Fertighaus gegen Massivhaus

Hallo,

ich möchte zwar jetzt noch kein Haus bauen, aber durch Zufall bin ich auf das Thema gestoßen und es beschäftigt mich jetzt.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Ich habe schon viel gutes über Fertighäuser gehört.

Aber die meisten die ich kenne sagen, dass Fertighäuser in keiner Hinsicht den Massivhäusern das Wasser reichen können.

Mein Schwiegervater sagt z.B. dass Fertighäuser an den Kanten Ecken der Wände risse bekommen und Küchenschränke (Hängeschränke)  nicht gut halten. Oder dass gleich ein Stück der Wand einbricht, wenn man etwas aufhängt.

Wie bekommt man an den Wänden etwas fest? Braucht man spezielle Dübel? Oder werden einfach "Spax" verwendet?

Was sagt ihr zu Fertighäusern? Ich bin gespannt.

Bitte alle antworten ( auch über Kosten, Bauzeit........)

 

Danke

...zur Frage

Fertighaus oder Massivhaus?

Was kostet weniger? was hält länger? wenn ihr schon ein Haus gebaut habt dann würde ich gerne eure Meinung und eure Erfahrungen hören. Wir planen ein schüsselfertigeshaus mit der IBG zu bauen und würden gerne wissen was außer dem Haus und dem Grundstück noch an Kosten auf uns zukommen werden und ob es sich wirklich lohnt ein schlüsselfertiges Haus zu bauen oder ob man doch lieber die klassische Variante wählen sollte! Danke schon mal im vorraus!!Frohe Ostern allen zusammen!!!!!

...zur Frage

Hausbau: Fertighaus, Massivhaus oder Bausatzhaus? Hat da jemand Erfahrungen oder Empfehlungen?

Ich würde gerne bauen, in den nächsten Jahren, da das ja eigentlich ne einmalige Geschichte ist, informiere ich mich so gut es geht. Bin auf Messen, Ausstellungen etc. und auch gerne höre ich mir Meinungen von Kunden an ;o)

Meine Frage eigentlich, hat jemand erfahrungen mit:

  • Fertighaus
  • Massivbau
  • Bausatzhaus

Wenn ja welche? Gute oder schlechte? Mit welchen Unternhemen wurde gebaut? Wie war die zusammenarbeit? Der grobe Preis und die qm...

Danke im Vorraus LG Karnach

...zur Frage

Bauträger Bauart GmBH Hockenheim

Hat jemand Erfahrungen mit dem Bauträger BauART Gmbh in Hockenheim? Wor würden gerne mit dieser Firma bauen, haben aber noch keine Referenzen erhalten.

...zur Frage

Bauen mit SKANHAUS-Massivhaus GmbH?

Hallo,Ich wollte mal hören ob jemand Erfahrung mit der SKANHAUS-Massivhaus GmbH (Hannover) gemacht hat oder schon etwas über den Bauträger gehört hat?Vielen Dank schonmal für Antworten😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?