Emla-Salbe bei Tattoo an der rechten Oberkörperseite von den Rippen bis zum Hüftknochen - Erfahrungen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte diese Salbe bei meinem ersten tattoo, weil der tätowierer mir damals so Angst gemacht hat.

Ich empfehle diese nicht, denn die Betäubung hält maximal 30-45 Minuten. Danach kommt der geballte Schmerz auf einmal. Das ist 1.000 mal schlimmer als die Sitzung so durchzuhalten.
Denn dabei "gewöhnt" man sich langsam an den Schmerz, es wird Adrenalin ausgeschüttet.

Ich habe auch ein tattoo von unter der Brust über die Rippen bis in die Leiste.

Das tat auch eigentlich nur weh.
Ich habe es damals mit Bauch anspannen und Luft anhalten probiert. Also immer wenn gestochen wurde. Wir hätten dann nachher einen guten Rhythmus drauf.

Damit hab ich die 3 Stunden ganz gut überstanden.
Und hatte ein Ganzkörpertraining, da ich nachher nicht nur Bauch sondern ganzen Körper anspannte.

Also falls es jemand hören möchte, ich habe die Emla-Salbe NICHT benutzt. Mein Inker hat mir so Angst gemacht zwecks Farbe wird nicht aufgenommem, kann verschmieren.... Dass ich mich dazu entschieden habe sie nicht zu benutzen. Ich bin überrascht gewesen, es tat überhaupt nicht weh, musste an bestimmten Stellen sogar lachen weil es kitzlig war ;D
Wahrscheinlich hat es damit zu tun, dass ich den Inker gewechselt habe, er eine lautlose Tattoomaschine hat, ich über 12 Std. geschlafen habe && davor Schnitzel mit Pommes gegessen habe:)
Ich empfehle jedem, trotz großer Angst, es ohne zu probieren, danke für eure Ratschläge ;-)

0

Emla wirkt, wenn man sie einwirken lässt, ca. eine halbe Stunde. Bei meinem ersten Tattoo, und der zweiten Sitzung, hatte ich es mal ausprobiert. Nie wieder! Die Wirkung hört auf einmal auf, und der Schmerz kommt einem so, viel schlimmer vor. Lieber ohne, damit man sich an das Gefühl gewöhnt. 

Außerdem verändert die Salbe die Hautstruktur, sodass evtl. die Farbe nicht richtig hält, und nachgestochen werden muss. Gerade Rippen sind sehr unangenehm. Ich weiß das auch. Dennoch wirst du da durch müssen. Ich musste 3 Stunden die Zähne zusammenbeißen. Das Ergebnis hat sich dann aber gelohnt. 

Vor jeder Sitzung, viel trinken! Dann bricht der Kreislauf nicht zusammen. Am besten noch Traubenzucker in die Tasche stecken. 

Die bekommt man ohne Rezept in der Apotheke, allerdings ist die Tube sehr klein und ziemlich teuer. Also solltest du genau wissen, wo du sie auftragen musst:)

Tattoo an den Rippen - gute oder schlechte Idee?

Hallo Leute,

Ich möchte gerne mein erstes Tattoo an den Rippen haben. Ein kleines feines. Ich weiss auch schon wie es aussehen soll. Allerdings war ich jetzt bei mehreren Tätowierern und alle haben mir etwas anderes erzählt. Einige meinten, dass an den Rippen kein Tattoo gestochen werden Soll, vor allem keine kleinen, da sie nach ein paar Jahren nicht mehr gut aussehen werden. (Verlaufen etc.) Andere allerdings sagen, dass das Schwachsinn sei und alles gut verläuft. Auch nach 10 Jahren. Und wenn es bisschen verlaufen ist, dass man dies schnell beseitigen kann mit Nachstechen. Somit ist meine Frage: Hat jemand von euch Erfahrungen mit deinen Tattoos an den Rippen und könnte diese mit mir teilen?

...zur Frage

was kann man gegen die schmerzen beim tätowieren tun?

Guten Abend, Hab bald ein nachstechtermin für mein tattoo. Es ist genau auf den rippen seitlich unter der brust. Deswegen auch leider sehr schmerzhaft. Um dem tätowierer die Arbeit nicht allzu schwer zu machen würde ich gern was gegen die schmerzen tun. Emla salbe geht nicht, das hat der tätowierer mir abgeraten. Wie siehts aus mit sschmerztabletten? Das betäubt aber die haut eher nicht oder? Kennt ihr irgendwelche mittel? Vielen Dank für alle Antworten :-)

...zur Frage

Hautkrebs/Allergie im Tattoo?

Hallo, bevor Kommentare wie „geh zum Arzt“ etc. kommen, der Termin ist schon gemacht, jedoch ist es noch einige Zeit bis dahin und meine Sorgen wachsen von Tag zu Tag.

Vor einigen Monaten habe ich mir ein Tattoo stechen lassen und seit ein paar Wochen bilden sich merkwürdige Knubbel unter der Haut, die teilweise jucken und leichte Krusten bilden. Am Anfang waren die Knubbel noch relativ klein und ich dachte es wären Narben, jedoch bilden sich, dort wo schwarze Farbe ist, immer mehr davon und die bereits vorhandenen scheinen größer zu werden.

Ich habe damals nach der Farbe gefragt, die der Tätowierer verwendet, jedoch fiel mir während des tätowierens auf, dass auf der Flasche etwas anderes stand, als er mir gesagt hatte. Ich habe mir die Farbe aufgeschrieben, weil ich immer etwas vorsichtiger bin und habe beim googeln von „talens Indian ink“ rausgefunden, dass diese Firma keine Farbe zum tätowieren herstellt und die Inhaltsstoffe auch nicht unter die Haut gehören. Die Knubbel habe ich auch nur in diesem einen Tattoo, alle anderen sind ganz normal abgeheilt und Jucken auch nicht.

Ich habe den Tätowierer noch nicht damit konfrontiert, da ich erstmal wissen möchte, was genau diese Knubbel sind.

Meine Frage ist nun, ob jemand ähnliche Erfahrungen mit dieser Zeichentusche, oder Tattoos generell, gemacht hat oder weiß, ob es vielleicht auch nur eine Allergie oder ähnliches sein könnte.

Ich mache mir wirklich große Sorgen und wäre über jede Antwort und jeden Erfahrungsbericht sehr dankbar !

Einen schönen Abend wünsche ich

S.

...zur Frage

Fußtattoo Schmerz?

Hallo Leute, hab heute meinen Termin und bekomme ein Tattoo auf den rechten Fuß. Es soll auf die rechte Seite des Fußrückens. Also eben nicht ganz auf den Fußrücken. Es werden drei kleine Schwalben. Habt ihr dort Erfahrungen gemacht? Ich weiß, dass jeder ein anderes Schmerzempfinden hat aber ich würde mir trotzdem gern die Meinungen anderer einholen. Habt ihr außerdem noch Tipps, wie man dem Schmerz etwas aus dem Weg gehen kann? Mal abgesehen von der Emla-Salbe, denn die soll ja nicht so gut sein.

Danke

...zur Frage

Wie stark sind die Schmerzen bei einem Rippentattoo?

Guten Abend,
Ich (w)habe im Dez. Einen tattoo Termin und wollte eigentlich einen Schriftzug an die Rippen machen lassen, doch man hört immer wieder, dass es dort wohl ziemlich schmerzhaft sein soll. Was sind eure Erfahrungen? Hattet ihr starke Schmerzen? Wenn ja - euer Körperbau?. Mir ist klar dass es bei jedem individuell sein kann, wüsste trotzdem gern eure Erfahrungen. Habe Angst, dass ich es abbrechen muss. ( meins, dass ich am Handgelenk innen habe tat mir schon ziemlich weh, bin wohl schmerzempfindlich) Wenn dann würde ich dass an den Rippen mit eins unter dem Schlüsselbein ersetzen, hat da jemand Erfahrung?

...zur Frage

Tattoo an der Wade - Erfahrungen?

Und zwar habe ich im Januar ein Tattoo-Termin.

Meine ganze rechte Wade wird voll gemacht. Wollte mal rein aus Interesse fragen wie schmerzhaft es bei euch war und wie lange es ca gedauert hat :-)

Ps,: Ich bin 19 und habe bereits ein Tattoo auf meinem (halben) Oberschenkel, eins an den Rippen und eins unter dem Schlüsselbein.

Ich fande das an den Rippen am "Schlimmsten" bzw schmerzhaftesten.

Freundliche Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?