Eltern verbieten Motorrad Führerschein , was tun?

10 Antworten

Uuups - und wenn man mich steinigt: Es ist zwar wirklich schon eine Weile her, dass ich meinen Führerschein gemacht habe und ich bin weiblich... Also ich hab den heimlich einfach mitgemacht... selbst dazubezahlt (ist preiswerter, wenn man es zusammen macht :) )... und Jahre später (als sie sich damit abgefunden haben, dass ich erwachsen bin und Verantwortung tragen kann) meine Eltern eingeweiht.... Versteh mich nicht falsch, ich will Dich nicht dazu bringen, Deine Eltern zu hintergehen - aber manchmal sollten sie nicht alles wissen. Du wirst immer ihr Kind sein und sie werden Angst um Dich haben - auch wenn Du mal 50 bist! Aber mit dem Führerschein in der Tasche kannst Du ja immer noch entscheiden, ob, wie oft und mit welchem Mopped Du mal fährst - oder ob vielleicht gar nicht???? Ich bin nach dem Führerschein zweimal gefahren, dann 15 Jahre gar nicht und jetzt jeden Tag zur Arbeit!

Mein damaliger Fahrlehrer hat mal beim Theorieunterricht zu einem jungen Mann, der ebenfalls den Motorradführerschein gemacht hat, gesagt: wenn du den Führerschein hast, kannst du dir direkt einen Organspenderausweis machen lassen, dann tust du wenigstens nochwas gutes." Und das von einem erfahrenen Fahrlehrer zu hören, war schon relativ hart. Leider kannst du dich in der Fahrschule nicht selber anmelden wenn du noch keine 18 bist (habe meine Ausbildung zur verwaltungsfachangestellte in einer Fahrschule gemacht, daher weiß ich das) Mindestens ein Erziehungsberechtiger muss dabei sein um alles zu unterschreiben. Entweder musst du noch ein bisschen an deinen Überredungskünste arbeiten, oder du musst, auch wenn du es nicht hören willst, warten bis du 18 bist.

Du kannst deine Eltern nicht überreden, sie machen sich viel zu viele Sorgen, was ich auch sehr gut nachvollziehen kann. Egal was du ihnen sagst, sie werden einfach zu viel Angst haben, dass dir beim Motorradfahren etwas passiert. Dich müsste nur einmal ein Autofahrer übersehen und schon könntest du... Naja, nicht mehr da sein. Und genau diese Gedanken werden deine Eltern sich machen. Versuche, zu akzeptieren, dass deine Eltern einfach zu viel Angst haben. Wenn du den Wunsch, Motorrad zu fahren, später immer noch hast, kannst du ihn dir auch in den nächsten Jahren erfüllen.
Vorerst solltest du einen "normalen" Führerschein machen, den bräuchtest du wahrscheinlich früher oder später so oder so, denn auf einem Motorrad kann man keinen Wocheneinkauf und auch keine Familie transportieren. :D

Mfg

Doch man kann wocheneinkäufe transportieren... und sogar Familien! Schau dir mal an wie die im Osten Motorrad fahren. Die fahren mit bis zu 5-6 Personen auf einem Motorrad xD

0

Naja, ob das in Deutschland wohl so gerne gesehen wäre.... :D

0

Was möchtest Du wissen?