Eltern überreden 2000€ Gaming PC zur Jugendweihe?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also gleich mit einem 2k Rechner einzusteigen, halte ich für etwas übertrieben. Ein  Freund von mir hat sich einen 700€-Rechner zugelegt und kann damit auch schon problemlos next-gen Spiele zocken. Ein Budget von 1k€ sollte also genügen, um die nächsten paar Jahre (bis die Teile ohnehin den Geist aufgeben) nicht mehr nachrüsten zu müssen und dennoch die mit aktuellsten Games spielen zu können. Argumente für einen Rechner in dieser Preisklasse lassen sich viele finden. Aber bei einem 2k Rechner haben deine Eltern das schlichtweg nicht überbietbare Argument auf ihrer Seite: Die Hälfte des Geldes wäre eine reine Verschwendung. Denn für 1k€ sollten sogar noch ein guter Bildschirm und eine Tastatur drin sein.

Dennoch ein paar Proargumente:

+ besseres Spielerlebnis

+ mehr Spiele spielbar

+ wenn dein alter Laptop den Geist aufgibt: Im Joblife, für Schule - ganz egal wofür, heutzutage benötigt man immer und überall einen PC

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du liegst nicht ganz richtig. Wer sich vernünftige Teile kauft, kauft nicht doppelt. Teile wie die Grafikkarte muss man alle paar Jahre austauschen, das stimmt, bei Prozessoren oder anderen Teilen sieht das anderes aus. Wenn du dir jetzt einen sehr guten Prozessor und genug Ram kaufst, ein Netzteil und Mainboard mit vernünftigen KOndensatoren dann halkten diese Teile statistisch genauso lange wie absolute High End Zeugs. Eher wäre gut zu wissen in welcher Auflösung du zocken willst, wann du dir einen neuen Pc kaufen willst, auf welchen EInstellungen du welche Spiele zocken willst, ob du Wert legst auf Übertakten, Wasserkhlung, AUssehen, Lautstärke... usw auch wies mitm Betriebssystem aussieht. Vermutlich sind 250€ Pcs besser als dein Laptop, 2000€ sind zu übertrieben, meiner Meinung nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Wie alt?
2. 2000€ braucht du never, mit der hälfte kannst du auch 3-5 Jahre gut zocken.
3. Lass sie mal an deinem laptop spielen und mach die einstellungen goch das es richtig ruckelt, und sag ihnen das du so nicht spielen kannst , weil das auch keine spaß macht.
4. Gegenleistung, z.B. wenn du einen durchschnitt von 2,5 im Zeugniss bekommst, oder du hilfst im haushalt etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rofelcoppter
26.03.2016, 20:40

da er Jugendweihe macht wird er 13-15 Jahre alt sein

0

spiele pc´s sind fässer ohne boden - egal wieviel geld du ausgibst, die kiste ist in 2-3 jahren altmetall....

jedes jahr kommen neue cpu-generationen auf den markt - die nächste generation rams steht auch schon in den startlöchern, grafikkarten kannst du alle halbe jahre ersetzen, das wird nicht aufhören ! (ich baue seit 30 jahren pc´s)

warum nimmst du keine spielekonsole ? alle passende spiele laufen gut - du musst nicht aufrüsten - sie sind erheblich billiger - lassen sich nach 2-5 jahren leicht ersetzen - im verhältnis zum nutzen sparen sie auch energie

soviel geld in einen spiele-pc zu stecken ist geldverschwendung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finds ehrlich gesagt ziemlich sinnlos, weil du grob gesagt das ganze leistungsmäßig dann in spätestens einem Jahr für die hälfte des Geldes  bekommst und in 4-5 Jahren ist es so oder so veraltet völlig egal wieviel Geld du jetzt ausgibst.

"Wer billig kauft kauft doppelt" grade was leistungs-PC Hardware angeht halte ich das für einen deplazierten Spruch. Wer teuer kauft kauft nämlich genauso doppelt, zahlt nur 3-4 fach um vielleicht 20% (wenn überhaupt) mehr Leistung zu haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal danke für die ganzen Antworten.
Also wenn ihr meint das 2000€ zu viel sind, dann kann mir jemand einen Build zusammenstellen der in 3-5 Jahren noch aktuelle Spiele auf Max Settings kann? :D


Also ich hatte einen PC Build für 1950€ mit Monitor und Tastatur, Headset und Maus hab ich...
Ich lege Wert auf das Aussehen, Wasserkühlung brauche ich nicht, Betriebssystem wäre ich für Windows 7 und der PC sollte schon leise laufen.
Mit Übertakten habe ich mich noch nicht so auseinander gesetzt. Weiß jemand ob das wirklich viel bringt? 

PC sollte schnell Sachen rendern (deswegen 6700k i7) und gut für's zocken sein (980 Ti).


Mein Build wäre:  

Gehäuse:

CM Stryker Gehäuse

Mainboard:

Asus Z170 Pro Gaming Sockel 1151
Prozessor:

Intel Core i7 6700k 4x4.00Ghz Sockel 1151

Grafikkarte:

KN2 GTX 980 Ti Hall of Fame

Netzteil:

750 Watt Corsair RMi Series

Festplatte:

Seagate 1000GB HDD

SSD:

250 GB SSD

CPU Kühler:

Dark Rock Pro 3 CPU Tower Kühler

Arbeitsspeicher:

16GB Corsair Vengeance DDR4 2133

Beim Monitor bin ich bis jetzt noch nicht ganz sicher, sollte aber ein 24" BenQ LED Monitor sein.

Was denkt ihr wo ich sparen sollte?

Ich will eigentlich NICHT bei der Grafikkarte und den Prozessor sparen!

Vielleicht kostengünstigeres Gehäuse? Kleinere SSD? Was meint ihr?

Danke :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChaosphoenixDE
28.08.2016, 20:14

Vom Preis her ist das bald schon günstig wenn der 5 jahre halten soll

0

2000€ sind mMn etwas übertrieben, für 1500€ bekommt man nen sehr guten (inkl allem Zubehör)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihnen doch einfach, dass der PC für die nächsten 6-8 Jahre seine Dienste tun wird und wenn du dir billigere bzw. leistungsschwächere Hardware kaufst musst du schneller wieder aufrüsten und wieder nen Haufen Geld rausschmeißen und komme ihnen dann mit dem Argument, dass du diesen PC in 4-5 Jahren wenn die Spiele/Programme anfordernder sind, du die gute leistungsstarke Hardware einfach übertakten kannst!

---------------------------

EDIT:

Zum underem Kommentar

""findest du nicht 2000 Euro etwas übertrieben? In 2-3 Jahren ist das Gerät auch wieder veraltet!""


Das ist Bullshit, die ganze Hardware und Weißgottwas ist an einem Punkt angelangt, wo sie sich nicht mehr so schnell entwickelt, verglichen zu vor erst ein paar Jahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machst du das ganze nur wegen des Geldes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

findest du nicht 2000 Euro etwas übertrieben? In 2-3 Jahren ist das Gerät auch wieder veraltet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TT1006
26.03.2016, 20:43

Nein, ist es nicht - aber genauso wenig wäre ein halb so teurer PC in 2-3 Jahren veraltet. ;)

0

Was möchtest Du wissen?