Eltern sind gegen boxershorts

11 Antworten

Das was deine Eltern dort mit dir machen ist schon sehr veraltet und sie kennen es wahrscheinlich noch von früher so (ich kenne solche Probleme). Du solltest mit ihnen reden und ihnen erklären, dass du in deinem Alter schon sehr gut selbst entscheiden kannst, was du anziehst. Zudem solltest du klar machen, dass es heutzutage üblich ist, sich sowas nicht mehr von den Eltern vorschreiben zu lassen. Du könntest auch einen Kompromiss eingehen mit deinen Eltern, und zwar dass du Retroshorts trägst, das ist ein Mittelding aus engem Slip und weiter Boxer!

Zu der Wahl deiner Unterhosen muss ich aber auch sagen, dass deine Eltern recht haben, denn Slips sind doch viel bequemer und da verrutscht ja auch nichts und es wird auch nichts eingeklemmt....Das ist ja bei Boxershorts ganz anders....

Das die Klassenkameraden sich über dich lustig machen, solltest du ignorieren, denn dann verlieren sie ganz schnell die Lust daran. Zudem sind die die am lautesten schreien wahrscheinlich eh die, die sobald die sportstunde vorbei ist und keiner mehr guckt ihre Boxershorts ausziehen und Slips oder Retroshorts anziehen...

Kauf Dir doch ab und zu von Deinem Taschengeld mal eine Boxershorts. In Deinem Alter solltest Du selbst entscheiden können, was Du anziehst.

Also ich find das sehr dreißt, mit 16 Jahren darf man sich jawohl die Unterhosen aussuchen. Hättest du villt. Zeit einen Nebenjob zu machen?!?! Dann kaufst du sie von deinem Geld ;) wenn deine Eltern das so sind wie du schilderst, denke ich, ist das dein leichtester Weg

Was möchtest Du wissen?