Eltern sagen das der Freund kifft?

9 Antworten

Wenn du dir sicher bist, dass sie es ihnen sagt, und dass deine Eltern darauf feindselig reagieren werden, dann spiel deinen Eltern vor, dass es auch ein Problem für dich ist, und ihn dazu bringen willst es aufzugeben. Deine Eltern werden dabei auf jeden Fall verständnisvoller sein, als wenn sie es zuerst von dieser Freundin erfahren.

Wissen die Eltern des Freundes darüber Bescheid? Wenn deine Eltern nicht sehr negativ dazu eingestellt sind, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sie es seinen Eltern nämlich erzählen werden...

Du kannst deinen Eltern ja sagen, dass du eine Langzeitstudie über die Folgen von Kiffen machst.

Im ernst:

Was ist deine Einstellung zum Kiffen?. Wie schätzt du die Gefahr selbst ein, mal zu probieren oder vielleicht einfach regelmäßig mitzukiffen?

Ist kiffen harmlos? Ist es gesund?

Also bevor du mit deinen Eltern sprichst, musst du eine eigene Meinung dazu haben.

Deine Eltern werden sich Sorgen machen. Sie werden dich beschützen wollen, wenn du mit 13 schon so nah an weichen Drogen bist.

Das kann man ihnen nicht verdenken.

Mit 15 steht man mitten im Leben und will mal neue Dinge ausprobieren. Ich bin 14 und hatte mal einen Kuss mit einem Jungen der zuvor geraucht hat. Ich dachte ich lecke einen Aschenbecher aus oder so.

Jedenfalls auch viele von meinen Freunden kiffen und ich lass die Finger davor. Irgendeinmal werde ich es wahrscheinlich auch ausprobieren aber das mache ich von mir aus. Sage deiner Mutter einfach dass sie dir vertrauen kann. Mütter finden sowieso alles raus also sag es ihr lieber bevor ihre Freundin es ihr sagt. Schau einfach dass du ins Kiffen und so nicht hineingezogen wirst. 1 oder 2 mal ist okay aber mehr nicht sonst gerätst du schnell in den Teufelskreis und in den Gruppenzwang.

Aber keine Sorge das legt sich irgendwann. Und sonst rede mit deinem Freund übers Kiffen. Vielleicht hört er ja für dich auf? : )

Besser du sagst es ihnen als dass sie es von einer 3. Person hören. Zb. Denken die dann du hast es ihnen verheimlicht und kiffst auch mit. So kannst du sagen: ja, mein freund der kifft ab und zu und ich wollte halt dass ihr es von mir erfährt, ich will nicht dass ihr denkt ich kiff auch....

Du solltest ehrlich zu dir und deinen Eltern sein.

Frag dich doch bitte auch einmal selber ob das der richtige Freund für dich ist. Die Gefahr das du aus Neugier auch anfängst ist nicht gerade gering. Und: abbringen davon kannst du ihn nicht.

Was möchtest Du wissen?