Eltern akzeptieren nicht, dass ich einen freund habe 2?

6 Antworten

Tut mir leid, dass du in so einer Situation sein musst... ich würde versuchen, mit deinen Eltern an einen Tisch zu sitzen und darüber zu reden.

Wichtig dabei ist: Kritisiere deine Eltern nicht, sag ihnen genau das was du geschrieben hast:

-dass du dich ausgeschlossen fühlst

-das es dir schlecht geht

-frag Sie doch einmal wann sie zum ersten mal verliebt waren.

-Probiere deine Gefühle deinen Eltern zu erklären. Und auch wenn Sie laut werden, sag ihnen in einem ruhigen Ton, dass du erwachsen, ruhig und nicht emotional mit ihnen reden möchstest.

Ich hoffe ich konnte dir einbisschen helfen.

Alles gute

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hast du Freunde oder gute Bekannte, die mit dir zusammen mit deinen Eltern reden könnten. Deine Eltern akzeptieren es vielleicht eher wenn es ihnen ein anderer sagt, dass du dir von ihnen nicht deine Beziehung kaputt machen lässt.

Lass dir von deinen Eltern nix kaputt machen. Es ist dein Leben. Solange du glücklich bist, sollten deine Eltern nix zu sagen. Kämpf für deine Beziehung, haltet zusammen. Früher oder später müssen deine Eltern das akzeptieren.

Es ist deine Beziehung und wenn du jemanden liebst, dann sollen deine Eltern das auch so akzeptieren! Finde das selber viel zu idiotisch, was sie da machen.

Bespreche das bitte mit jemanden, die deine Eltern sehr gut kennen! Die würden die da bestimmt weiter helfen!

Alles Gute !

Lass dir das nicht kaputt machen, bleib stark.

Du hast jedes Recht dazu einen Freund zu haben!

Lg

und was soll ich unternehmen? Ich habe keine kraft mehr für “stark bleiben” ich fühle mich so hilflos

1

Was möchtest Du wissen?