Elektrotechnik physikalische größen?

 - (Physik, Größe, Elektrotechnik)

3 Antworten

> bereitet uns leider große Probleme..

In Anbetracht dessen, dass die Lösung zu 1b) im Einleitungstext zur Frage 2) steht, finde ich das höchst bedenklich.

1b:

Die Eingangsgröße x wird umgewandelt in eine andere Ausgangsgröße y ..

Es handelt sich dabei um Messwandler, die z.B. eine Spannung in ein Stromsignal zur Messwertverarbeitung umwandeln. Gängig sind z.B. 0-10V nach 0-20mA oder 4-20mA, eine Frequenz in ein Spannungssignal ect...

2:

Der zweite Strich diagonal bedeutet galvanische Trennung, linker Kennbuchstabe/Symol steht für Eingangssignal, rechter Buchstabe/Symbol für Ausganssignal.

z.B.: v / U -> v steht idR für Geschwindigkeit, also ggf Tachosignal und U für Spannung. Also wird ein Tachosignal in eine Spannung umgewandelt...

I / U -> Ein Strom wird als Spannung ausgegeben...

Die einzelnen Buchstaben/Symbole musst dann mal alle ergoogeln oder in Fachbüchern nachschlagen... ;)

Messwandler

muss mich was korrigieren... Messumformer ist die korrekte Bezeichnung.. ;)

2

Soweit ich weiß, bedeutet das Zeichen aus 1b), dass die Größe x in "irgendwas" (Sensor oder sonst ein Gerät) reingeht und der Sensor dann nach irgendeiner Logik den Wert y ausgibt.

Die Zeichen in Aufgabe bedeuten das gleiche, aber eben für spezielle Anwendungsfälle. z.B. könnte das nu (was aussieht, wie ein v) die Netzfrequenz sein und das Gerät gibt dann eine bestimmte Spannung U aus, wie z.B. einen Generator ansteuert.

Was der zusätzliche Strich im letzten der Blöcke bedeutet, weiß ich nicht.