Elektronegativität von ethanol?

3 Antworten

Wenn du die Polarität bestimmen musst, so ist der Trick des EN Wertes Kindergartenmüll.

Du musst auf die Stärke der Bindungskräfte achten.

VDW Kräfte?

Wasserstoffbrücken?

Dipoldipol Kräfte?

Diese bestimmen die Polarität und nichts anderes :)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Pharmarzie und Psychologie studiert

Unter der Elektronegativität (EN) versteht man die Kraft wie stark Atome die Elektronen einer Elektronenpaarbindung an sich ziehen.

So kennt man die EN der Atome, die miteinander im Ethanolmolekül verbunden sind. Vom Ethanolmolekül selbst, wie auch von Molekülen anderer Verbindungen gibt es keine EN.

Elektronegativitäten beziehen sich nur auf Atome, nicht Moleküle. Das Ethanol-Molekül hat also genausowenig eine Elektronegativität wie es einen Beruf hat. Beides ist nämlich für Moleküle unmöglich.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Chemiestudium mit Diss über Quanten­chemie und Thermodynamik

Was möchtest Du wissen?