Eiterblase am Helix-Piercing schlimm?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey colli3000,

Geh am besten zu dem Piercer der dir es gestochen hat und frage nach. Du kannst aber schon noch ein paar Tage warten, aber du solltest es in Betracht ziehen. ^^ Als ich mir ein Piercing in der Lippe stechen ließ, war da auch immer wieder mal Eiter dran, aber das ging mit der Zeit weg.

mfg AGU69

ja, frag mal deinen piercer, der weiß mehr darüber bescheid als dein arzt bzw muss mehr wissen

Ich denke, entweder heilt es von allein ab, oder du bist allergisch oder es hat sich entzündet. Oder du bist allergisch und es hat sich deswegen entzündet. o.O Ich selbst bin gegen Piercings allergisch und es wird auch immer eitrig und dick. Kann sein dass es das ist.

Damit geht man nicht zum Arzt, sondern zu seinem Piercer ... zum Arzt schicken einen nur Laien, die keine Ahnung von der Materie haben - sorry!

Wenn du irgendwas mit deinem Piercing hat - egal was - das dich verunsichert, dann geh zu deinem Piercer und FRAG ihn ... das gehört zu seinem Job dazu, er ist für die Nachsorge verantwortlich und ein guter Piercer macht das auch gerne!

Ich hatte am bauchnabelpiercing auch eine eiterblase War drei mal bei meiner piercerin und die hat mir Ratschläge gegeben hat aber nix geholfen bin dann zum Arzt und drei tage danach War des teil weg und kam auch nie wieder hab zwar jetzt auch wieder des problem am Ohr

Wenn du nicht gerade ziemliche Schmerzen hast, ist da nichts. Sonst fragst deinen Piercer, aber eigentlich verheilt das schon :D

Hey!

Also wenn das eine Eiterblase ist würde ich sagen du gehst morgen mal zu deinem Piercer und der guckt sich das dann an.

Liebe grüße :-)

Was möchtest Du wissen?