Einweggrills?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In vielen Stadtparks darfst du die nicht benutzen. Oft wird vorgeschrieben, dass die Kohle einen Mindestabstand vom Boden haben muss und bei Einweggrills liegen die ja eigentlich direkt darauf. Kleine Dreibein-Grills sind aber eigentlich fast überall erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabianh08
02.05.2016, 23:28

Okay, danke!

0

Auf keinen Fall in der Nähe von Bäumen oder Büschen oder dort, wo die Ordnungswache ständig kontrolliert.

Sonst gilt, wo kein Kläger, da kein Richter.

Wenn man genug Selbstverantwortung an den Tag legt, dann muss man sich nicht immer an Regeln halten.

Es darf einfach niemanden stören und es sollte nicht da verwendet werden, wo das Feuer einen Schaden anrichten könnte. Ansonsten viel Spaß beim Grillen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabianh08
02.05.2016, 23:31

Wo du recht hast, hast du recht! Dankeschön.

1

Du kannst beim Bürgeramt deiner Stadt eine Sondergenehmigung beantragen. Kostet nichts. Die geben dir dann eine Karte von dem Ort wo du es machen willst und tragen die Stelle ein wo du grillen darfs. Das haben wir damals für Volleyball im Park auch gemacht. Manche stellen haben ein generelles Grillverbot, was aber auch ausgeschildert ist, manche haben ausgeschildert dass man es darf und da wo nichts steht, würde ich mir halt immer so ene Erlaubnis holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überall da wo Grillen erlaubt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?