Einsamkeit und Leere: Warum fühle ich mich überall fremd?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dunkle Nacht der Seele vielleicht? Ist ein Entwicklungsschritt, den etwa 5% der aktuellen Menschheit vollziehen. Das Paradigma bewegt sich vom systemischen Erfolg als Ziel zur Selbstverwirklichung. Man kann mit noch so viel Geld oder oberflächlichem Weltfrieden nichts mehr anfangen, weil man verstanden hat, dass das Ziel erreichbar ist. Du solltest anfangen, deiner Potenziale zur Veränderung der Welt zu entfalten, vielleicht auch für dich alleine. Setz dir hohe Ideale, ob erreichbar oder nicht, ist egal, Hauptsache verfolgbar.
Als Lektüre für diese Zeit kann ich dir aus eigener Erfahrung den "Steppenwolf" von Hermann Hesse empfehlen, der behandelt genau das. Du wirst dich vermutlich erstmal sehr verstanden fühlen und dann eine Menge Stimmungsschwankungen erleben. Viel Glück bei deinem weiteren Lebensweg, hier wird es erst richtig spannend!

wenn du schon alt genug bist, ist ein schülerpraktikum eine option =>>

Was möchtest Du wissen?