Einleitungssatz gut oder schlecht Faust?

2 Antworten

"Faust-Der Tragödie erster Teil" -> Vor und nach einem Trennstrich steht ein Leerzeichen. Schließlich ist das kein Bindestrich!

geschrieben von Johann Wolfgang von Goethe im Jahre 1808, handelt von den Grundfragen menschlicher Existenz -> der menschlichen Existenz

und um Erkenntnis -> und von der Erkenntnis

am Beispiel vom Dr. Faust. -> am Beispiel von Dr. Faust. Oder besser: des Dr. Faust.

Gruß aus Berlin, Gerd

Allein der Satz ist inhaltlicher Unsinn !!

Das Drama wurde NICHT im Jahre 1808 geschrieben (!!), sondern dann vollendet. Am gesamten (!!) "Faust" schrieb Goethe - Achtung ! - 60 (sechzig !!) Jahre !

Dein Einleitungssatz ist meiner (!) Ansicht nach (abgesehen von dem besagten Fehler) ein einziges Wischi-Waschi, eine Floskel ohne Aussage-Kraft !

Goethes Drama "Faust - der Tragödie erster Teil", verfasst binnen mehrerer Jahrzehnte und vollendet im Jahre 1808, stellt einen verzweifelt suchenden Menschen dar, der trotz allen Wissens - oder gerade deshalb - dem Selbstmord nahe ist und auf seinem Weg zum klassisch tragischen Ende alle Höhen und Tiefen menschlichen Daseins durchschreitet.

copyright ; - ))) pk

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?