Einleitung fer das erste Argument einer Erörterung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst mal vielen Dank für die höfliche Formulierung. Allerdings würde ich mich wesentlich leichter tun, wenn ich wüsste, um welche Debatte es geht, da es immer gut kommt, wenn man unter anderem auch eine kleine Hinleitung auf das Thema macht. Schreib also bitte einfach einen Kommentar und sag mir das Thema. Wenn es jedoch nur zur Vorbereitung auf eine Schulaufgabe sein soll, dann merke das bitte auch an.

VG Leo

Entschuldigung, daran habe ich nicht gedacht! Es handelt sich um die 6-Tage Schulwoche.

0
@meripag

Kein Problem.

Hier ein paar Ideen meinerseits:

  • Täglich beschweren sich Schüler über die viel zu kurzen Wochenenden, doch jetzt kommt der Vorschlag auf, die Schulwoche sogar um einen Tag auf sechs Tage zu erhöhen. Welche Vor- und Nachteile das bringt, wird im Anschließenden erläutert.
  • Vergleicht man das deutsche Schulsystem mit dem anderer Länder, stellt man fest, dass diese Systeme häufig die Schüler auch am Samstag dazu verpflichten, in die Schule zu kommen. Inwiefern das sinnvoll ist, oder auch nicht, werde ich im Folgenden diskutieren.
  • Samstag, Sabbat bei den Muslimen genannt, ist ein Ruhetag. Jetzt soll an diesem Tag Schule stattfinden. Ist das sinnvoll.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Wenn du aber dennoch mehr mögliche Einleitungen oder Argumente brauchst, melde dich einfach!

VG Leo

3
@Leobeer

Vielen lieben Dank! Das sind großartige Einleitungen!

0
@Leobeer

Und selbstverständlich auch vielen Dank für den Stern!

VG Leo

0

Wie wäre es mit: Im Folgenden werde ich meine Argumente die für/dagegen ..... sprechen auflisten:
Das Erste ausschlaggebende Argument ist...

Vielen Dank!

0

Wie wär's mit :" Zuerst wäre es erwähnenswert, dass..."

Dafür/Dagegen spräche, dass...

Oder

Für/Gegen (das Thema der Erörterung) spräche, dass..

Hoffe ich konnt helfen😉

Ich danke dir!

0

Was möchtest Du wissen?