Wie lädt man Arbeitskollegen am besten zur standesamtlichen Hochzeit ein?

4 Antworten

Schreib doch einen Aushang, z.B. "Wir heiraten am 11. Juni 2015 um 10 Uhr im Standesamt in Gütersloh. Zum anschließenden Sektempfang seid Ihr herzlich eingeladen. Max & Susi Müller" und mach zusätzlich die Kollegen noch mündlich darauf aufmerksam. Karte finde ich in dem Fall zuviel (und zu teuer).

(Der Grammar-Nazi belehrt: Ehelichen kann man nur jemanden. Also: ich eheliche Max Müller standesamtlich. Nicht aber "wir ehelichen".)


Arbeitskollegen würde ich nur einladen, wenn es für mich mehr als nur gewöhnliche Kollegen sind. Un dann selbstverständlich persönlich & mit Einladungskarte! Wir sind nicht im Mittelalter, wo man Aushänge macht.

Aushang ist sehr unpersönlich. Eine persönliche Karte die Du überreichst wäre angebracht.

Zur standesamtlichen Trauung nur die die Familie und die Trauzeugen Zur Party die Freunde und Arbeitskollegen - obwohl Studie auch nicht zwingen einladen musst Aber wenn wäre eine Einladung per Post wohl angebracht :)

Was möchtest Du wissen?