Eingewachsener Zahnagel! Fußpflege oder Gleich ins Krankenhaus?! :8

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, crackystyle. Gegen die akute Entzündunfg würde ich erst mal ein Kernseifenbad empfehlen ( Seife in laues Wasser raspeln, Fuß rein, 20 min. drin lassen ) Naja, und mir hat dann mein HA geholfen, denn der schnitt das eingewachsene Nagelteil in einer Winz- OP raus, zog es. Das Schlimmste dran war die Spritze, da am Zeh fast kein Fleisch ist. Aber die Klammer hätte ich auch auf Raten der Mutter nicht abgemacht, denn die ist kein Arzt. Sieh lieber zu, dass du zu der HÄ kommst, die dir das Teil wieder befestigt. In der Fußpflege würde wahrscheinlich gar nix getan (wenn es eine gute, nicht geldgeile ist ) sondern du eben zum Arzt geschickt. Zum Schmerz nach der Winz - OP kann ich sagen, dass es so schlimm nicht ist ( Zahnschmerz ist übler ) und noch empfehlen, den Fuß bei jeder Möglichkeit mindestens hüfthoch zu legen. Gute Besserung,l lG, ilk.

Ich hatte genau das gleiche Problem. Die normale Fußpflege bringt da nicht viel. Ich war dort und die haben mir eine einfache Plastikklammer drauf geklebt, welche nach 2 std. schon wieder ab war und ich nochmal hin musste. Im Endeffekt wurde es nicht besser und ich wurde operiert, da mein Nagel entzündet war und nur am eitern war. Jedoch hatte ich nach der Op noch 2 weitere, da der Arzt bei der ersten Op schlechte Arbeit geleistet hat. Die Op an sich tut gar nicht weh. (Ich bin 14 und habe es schon 3 mal gehabt). Bis auf die Betäubungsspritze. Da der Zeh ziemlich empfindlich ist. Heute hatte ich die letzte Op, bei der nur die Nagelwurzel entfernt wurde. (deswegen kann ich noch sehr genau sagen wie sehr was weh tut und wie lange was dauert) Die Betäubung wirkt nach 10-15min. Und die reine Nagelwurzelentfernung 10 min. Mit Schmerztabletten wirst du auch nach der Op keine Schmerzen haben ;-) Beim anderen Zeh hatte ich genau das Gleiche und ich wollte mich schon wieder unters Messer legen lassen. Doch dann wurde ich zu einem Podologen geschickt. Dies war die beste Entschedung! Der Podologe ist sowas wie eine medizinische Fußpflege mit einer speziellen Ausbildung. Er hat erstmal alle Fremdkörper entfernt und die Entzündung in den Griff bekommen. (Ich hätte nie gedacht das man die starke Entzündung so schnell in den Griff bekommen kann. Man merkte das Podologen vom Fach sind) Nach einiger Zeit bekam ich dann wieder eine Klammer, doch diesmal war alles anders! In der Klammer war ein kleiner Draht der verhindert das der Nagel einwachsen kann. Diese Klammer hielt sofort und auch sehr gut! 1 Klammer bleibt dann 3 Monate drauf und insgesammt bekommt man 3-4 Klammern. Ich bin bei der 2. Seit dem war mein Nagel weder entzündet noch wuchs er rein! Also mein Tipp: SUCH ZUERST EINEN PODOLOGEN AUF! Glaub mir ich spreche aus 4 Jahren Erfahrung, obwohl ich erst 14 bin! So erspart man sich viele Schmerzen! :-) Ich hoffe ich konnte helfen :-)

Ich berichte dir einfach mal :D

Ich hatte das Problem auch und die Fußpflegerin macht da nix mehr groß dran, wenn es schon entzündet ist. Meine hat es sogar nur noch verschlimmert, um ehrlich zu sein.

Ich bin dann ins KH (oder einem anderen Chirugen deiner Wahl!) und die haben an beiden großen Zehen an beiden Seite eine "Emmertplastik" gemacht.

Die OP selbst merkte ich nicht, da ich eine lokale Betäubung hatte (die Spritze in den Fuß tut allerdings FIES WEH! aber es zieht eben, ist normal bei Spritzen!)

Nach der OP hatte ich keine Schmerzen, musste die Schmerztabletten nicht nehmen, habe den Fuß 2 Tage gut hochgelagert, es sah nicht schön aus, tut es auch jetzt nicht, aber die Entzündung war (voerst! dazu später mehr) weg.

Ich hatte Komplikationen beim Abheilen, aber das ist kein MUSS (die Nähte sind eingewachsen und ich hatte eine neue Entzündung dadurch, aber sonst war alles super abgeheilt.

Man kann mindestens 7-14 Tage keine Autofahren, ich wurde zu Beginn auch gleich 3 Wochen krankgeschrieben( Gefahr dass es aufreißt bei der Arbeit, die ist ja z.B. im Büro nicht ggb.) ... letztlich war ich 4 Wochen zu Hause, weil es so schlecht abheilte... Der Zeh sieht dann eben nicht mehr so schön aus, es fehlt halt ein Teil des Nagels, der nicht mehr wächst... aber einwachsen kann da nix mehr! Und das war für mich die Hauptsache, ich hatte immer Probleme

Nun gehts weiter :-)

2 Jahre lang hatte ich meine Ruhe und dann kam ein "Dorn" neben dem Nagel... Heißt: Die Matrix wurde nicht sorgfältig genug ausgekratzt und das ist oftmals der Fall.... die müssen bei der OP jeden Millimeter Nagel aus dem (Zeh) Nagel-bett entfernen, da es sonst wie bei mir passieren kann.... dass einfach ein Splitter hochwächst, wo er nicht hin soll.... Also wurde mir letztes Jahr nochma eine Emmertplastik gemacht. Diesmal wusste ich ja, was mich erwartet, der Schmerz der Spritze war auszuhalten (ich war nicht so erschreckt)

Die Abheilung verlief super, aber dieses mal hatte ich 3 Tage lang pochende Schmerzen im Zeh, die man jedoch gut mit Kühlen und Schmerztabletten aushalten konnte...

Die Bilder der Emmertplastik sehen schlimmer aus, als sie wirkl. ist, die Schmerzen sind auszuhalten und wenn der Arzt kompetent ist udn das gut macht, hast du niemals mehr ein Problem mit eingewachsenen Zehennägeln! Ich würds immer wieder machen, seit letztes Jahr ist alles in bester Ordnung, ich denke ich muss die nächsten Jahre nicht mehr zu Fußpflege o.ä.

0

Ich muss dir leider sagen das es höchstwarscheinlich darauf hinauslaufen wird das du ins Krankenhaus musst! Eine bis zwei Wochen nachher wird es etwas schmerzhaft sein aber nicht all zu sehr, dafür hast du nachher gar keine Schmerzen mehr. Es ist ausserdem nicht ein sehr grosser Eingriff. Viel Glück! Ich wünsche dir das du nicht Operiert werden musst!

Du solltest SOFORT (morgen früh) erneut zu Deiner Hausärztin gehen, NICHT zur Fußpflege (wegen der bestehenden Entzündung).

Die entscheidet, wie es weiter gehen soll und muss.

Natürlich darfst Du auch eine verordnete Klammer nicht einfach "vergessen".

Krankenhaus Lieber ich würde lieber das sagen. Ich hatte auch mal einen eingewachsenen Nagel aber das konnte ich weg schneiden zum glück nicht blutig.Du Arme muss bestimmt weh tuhen.

LG

Was möchtest Du wissen?