eine gute Augencreme

4 Antworten

Ein gutes "Hausmittel" für die Pflege der empfindlichen Haut um die Augen ist meiner Meinung nach Vaseline. Außerdem trägt es dazu bei die Wimpern länger und schöner werden zu lassen (Natürlich nur bei regelmäßiger Anwendung auf den Wimpern)

Ich habe eine von Balea "AQUA Augen Roll-ON" ist schön wach machend für morgens und spendet freuchtigkeit und kostet meine ich unter 5 € :)

Augencremes sind ganz normale Cremes, die in extra kleinen, dafür aber extra teuren Tübchen verkauft werden. Ein genialer Trick der Hersteller, aber komplett unnötig. Wenn du dir die Inhaltsstoffe anschaust , stellst du fest, dass sie sich nicht von denen normaler Cremes unterscheiden.

Wenn du die Haut um die Augen pflegen willst, nimm deine ganz normale Gesichtscreme. Solltest du die um die Augen nicht vertragen, frag dich, ob du sie wirklich in deinem Gesicht haben willst. Ich finde immer: Was zu scharf ist für die Augen, ist auch zu scharf fürs Gesicht.

Einzige Ausnahme: Wenn du im Gesicht eher normale bis fettige Haut hast und um die Augen trockene, dann brauchst du für die Augenpartie eine extra Creme. Das muss aber keine "Augencreme" sein, eine gute Creme für trockene Haut ist genauso gut.

Langer Rede, kurzer Sinn: Ich verwende im Gesicht und um die Augen die Balea med ultra sensitive Intensivcreme von dm, das ist die beste Pflegecreme für trockene Haut, die ich kenne. Die gibt es übrigens auch als Probiergröße mit 15 ml Inhalt, zum Ausprobieren. Die normale Größe kostet 4,45 für 50 ml.

danke für den text klar dachte ich auch erst in jeder creme ist das gleiche drin aber die partie ums auge ist wesentlich zarter, sagte auch meine arztin deswegen :)

0
@kurdipole

Natürlich ist die Partie um die Augen zarter als die Gesichtshaut - aber die Cremes enthalten trotzdem keine anderen Inhaltsstoffe. Du brauchst sie dir doch nur mal anzuschauen.

0

Was möchtest Du wissen?