Eine Frage an die Biogenies?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Lunge ist gefaltet, damit sie eine größere Oberfläche hat und somit mehr Sauerstoff aufgenommen werden kann. Tiere die weniger Sauerstoff brauchen haben somit eine kleine Lunge und wenig Falten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lunge dient der Aufnahme von Sauerstoff und der Abgabe von CO2 ins, bzw. aus den Blutgefäßen. Dabei kommt es zum Gasaustausch zwischen Luft und Blutgefäß. Die Effizienz des Austauschs ist rein abhängig von der Oberfläche, auf der dies abläuft.

Durch die Faltung bekommst du eine größere Oberfläche.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissBadabummtss
02.03.2016, 18:26

Vielen Dank. Also geht es bei der Faltung der Lunge wirklich ausschließlich un die Oberflaechenvergroeßerung?

0
Kommentar von MissBadabummtss
02.03.2016, 18:35

aber wie kann man denn dann die Faltung begruenden? Also im Sinne von "Die Lungen der... sind so und so stark geflatet, weil..."

0
Kommentar von MissBadabummtss
02.03.2016, 19:16

Das habe ich verstanden. Nur ist mir nicht klar, wie man die unterschiedliche Faltung der Lungen begruenden soll, also weshalb sie bei verschiedenen Wirbeltieren unterschiedlich stark/oft gefaltet sind... tut mir wirklich leid fuer die staendigen fragen.

0

Was möchtest Du wissen?