http://de.openoffice.info/viewtopic.php?t=39220 Das haben schon andere vor dir geschafft.

...zur Antwort

Game Design ist eigentlich mehr eine Kunst als eine Wissenschaft. Deswegen lernt man auch über Strategien, Mediendesign und so. Das Programmieren lernt man eher im Informatikstudium, wo man auch theoretische Grundlagen der Mathematik, Hard- und Software an die Hand bekommt.

...zur Antwort

Wenn du bei der Installation den gleichen Imstallationsordner auswählst wie vor dem Neuaufsetzen, dann sollten bei der Installation die bereits vorhandenen Daten nicht wieder heruntergeladen werden. Wahrscheinlich hast du zwar die Dateien noch, aber das Programm ist nicht mehr installiert.

...zur Antwort

Ich verstehe zwar nicht, warum sowas erst in der Oberstufe behandelt wird, aber wenn man in der Oberstufe solche Dinge nicht weiß und auf GF.net nachfragen muss, ist es wohl berechtigt. Wahrscheinlich hast du heute schon mehr als 8 Computer benutzt und trotzdem nicht als solche erkannt. So sind zum Beispiel Auto, Mikrowelle, Fahrradtacho, Router, Heizungsanlage, Musikanlage und Fernbedienung normale Alltagsgegenstände, die von Computern gesteuert werden. Nur weil kein Monitor dran hängt, handelt es sich meistens um vollwertige Computer. Heutzutage sind diese meist billiger als mechanische Lösungen oder anwendungsspezifische Chips.

...zur Antwort

Du hast nur 6 Sinne? https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sinn_(Wahrnehmung)
Das tut mir echt leid.

...zur Antwort

Natürlich kann es helfen, mit einem Buch zu arbeiten, in der Uni fängt man natürlich nochmal von vorne an. Wichtig ist, die Aufgaben wirklich zu verstehen und immer auch zu machen. Ohne Anwendung wirst du alles sofort wieder vergessen. Wenn du kreativ bist, kannst du dir natürlich auch eigene Projekte ausdenken.
Eine weitere Idee ist Processing.
Auf processing.org gibt es viele gute Tutorials und man kann mit Processing sehr leicht interaktiv und mit Grafiken arbeiten.

...zur Antwort

Er nutzt DHL, um seine Pakete zu verschicken. Da er oder seine Freunde das wahrscheinlich selbst machen, kann man sich wohl nicht auf bestimmte Zeiten verlassen. Trotzdem kommt das Paket wahrscheinlich in ein paar Tagen durch ganz Deutschland.

...zur Antwort

Die Bibel versucht auch nicht, die Entstehungsgeschichte der Erde haargenau wiederzugeben. Allerdings gibt sie Antworten auf Fragen, die zum Beispiel das Leben nach dem Tod behandeln. Nur weil die Wissenschaft besser erklären kann, wie die Erde aufgebaut ist, kann sie trotzdem den Sinn des Lebens und damit Zufriedenheit und Glück nicht schaffen.
Und alle Naturwissenschaft basiert darauf, dass alles "plötzlich einfach da war". Wenn ich das richtig verstanden habe, kommt Energie und damit Materie nicht einfach aus dem Nichts. Genauso komplex ist das Leben selbst. Es entsteht nicht Intelligenz einfach aus dem Nichts. Nur weil alles gottgeschaffen ist, bedeutet das aber nicht, dass man als Christ keine Wissenschaft betreiben sollte: Es ist genau andersherum. Wenn Gott uns ein Universum zum Erforschen und einen Geist zum Denken gegeben hat, dann sollten wir das nutzen!

...zur Antwort

Du erstellst ein Quadrat mit der Kantenlänge 1 und ein Kreis mit dem Durchmesser 1 und legst ihn in die Mitte des Quadrats. Nun wählst du sehr viele zufällige Punkte des Quadrats aus und schaust, ob sie im Kreis oder daneben liegen. Der Anteil der im Kreis gelandeten Punkte nähert sich PI/4 an.

...zur Antwort

Hat Licht eine unendliche Dichte?

Sagen wir eine kugelförmige Lichtquelle würde von seiner gesamten Oberfläche 1000 Photonen nach außen abstrahlen. Wenn es nach dem Teilchenmodell geht würde dabei der Abstand zwischen den 1000 Photonen mit zunehmender Ausbreitung immer größer werden, weil alle Photonen eine etwas andere Ausbreitungsrichtung besitzen. Man könnte auch sagen mit zunehmender Entfernung zur Lichtquelle würde das Licht immer stärker ausgedünnt werden. Doch ist es wirklich so?

Kann es passieren dass ab einer bestimmten Entfernung von der Lichtquelle, die ausgesandten Photonen so weit voneinander entfernt sind, das ein ausreichend weit entfernter Beobachter gar kein Photon mehr empfängt?

Wenn man bedenkt das wir Galaxien in einer Entfernung von über 10 Mrd. Lichtjahren sehen, frage ich mich wie hoch die Dichte an Photonen sein muss, damit auch in einer solchen Entfernung noch genug Photonen bei uns ankommen. Die Photonen Dichte muss dazu eigentlich extrem hoch sein um sich über solche gigantischen Räume auszubreiten und trotzdem noch dicht genug zu sein damit ein Beobachter in 10 Mrd. Lichtjahren Entfernung genug Photonen empfängt.

Also gibt es eine Entfernung von einer Lichtquelle ab der man aufgrund extremer Ausdünnung der Photonen gar keine Photonen mehr registriert oder verhält es sich mit dem Licht so dass nur die empfangene Energiemenge extrem niedrig wird aber niemals null? Demnach hätte das Licht aber eine Art unendliche Dichte an Photonen.

...zur Frage

Teils hast du recht, schließlich können wir Astronomie auch nur sehr beschränkt mit unseren Augen betreiben. Teleskope fangen aber viel kleinere Lichtmengen auf, außerdem gibt es die sogenannte Langzeitbelichtung, bei der man den Photonen einfach mehr Zeit gibt, auf den Kamerasensor zu fallen. Wenn man versucht, so sich schnell bewegende Objekte zu fotografieren, bekommt man meistens nur verschwommene Bilder. Bei weit entfernten Objekten funktioniert das jedoch.
Eine weitere Sache, die nur mit Teleskopen gemacht werden kann, ist die Untersuchung von elektromagnetischen Wellen anderer Wellenlängen, wie zum Beispiel im Infrarotbereich.

...zur Antwort

Normalerweise wird eine ISO Datei nicht auf einen USB Stick kopiert, sondern entpackt. Ich gehe mal davon aus, dass du aus dem USB Stick ein bootfähiges Medium machen willst. Dazu brauchst du allerdings ein Programm wie zum Beispiel Rufus. Wenn ein Betriebssystem von dem Stick gestartet werden soll, reicht ein einfaches kopieren leider nicht aus.

...zur Antwort

https://de.socialclub.rockstargames.com/activate
Klick auf den Link, aktiviere das Spiel für deinen Account und lade den Installer runter.

...zur Antwort

Meinst du sowas? https://www.renderforest.com/de/template/circle-audio-spectrum

Man benötigt eine Software, die das Audiospektrum analysiert und eine Software, die das rendert (die Daten nimmt und hübsch aufbereitet). Wahrscheinlich nutzt NCS ein Template, wo Namen und Musik eingefügt werden und daraus dann das Video erstellt wird.

...zur Antwort

Normalerweise werden Android Apps in Java und Kotlin geschrieben und IOS Apps in Swift. Über das Design sagt das aber recht wenig aus.

...zur Antwort

Die Begriffe sind halt nicht gerade eindeutig. Und viele Leute hören die Begriffe halt irgendwann irgendwo, ohne vernünftig über die Bedeutung aufgeklärt zu werden.

...zur Antwort

Wahrscheinlich Basic oder eine "Programmiersprache" wie Scratch. Ich denke, dass du mit Java anfangen solltest. Dazu gibt es viele Tutorials, Beispiele und Anwendungsfälle. Sehr zu empfehlen ist auch https://processing.org. Dort wird man Schritt für Schritt in die Funktionen und Arbeitsweise der unkomplizierten Processing IDE eingeführt. Außerdem ist Processing sehr interaktiv und kleine Spiele sind schnell programmiert.

...zur Antwort