Einbürgerungsantrag brauche Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde auf jeden Fall "Ja" ankreuzen. Dadurch erklärst Du, dass Du bereit bist, "die erforderlichen Schritte einzuleiten". Das kann der deutsche Staat von Dir verlangen. Der deutsche Staat kann nicht von Dir verlangen, dass Du mit Deinem Entlassungsantrag aus der marokkanischen Staatsangehörigkeit Erfolg hast, weil das nicht von Dir, sondern vom mar. Staat anhängt.

Wenn Du "Nein" ankreuzt, würde ich als Beamter den Einbürgerungsantrag ablehnen, weil Du nicht bereit bist, "die erforderlichen Stritte einzuleiten". Erst wenn Du damit keinen Erfolg hast, wird entschieden, die Mehrstaatigkeit hinzunehmen.

Es ist auch möglich die Mehrstaatigkeit zu beantragen. Dafür muss man dann aber gute Gründe anführen, wie z.B. starke familiäre und geschäftliche Verpflichtungen oder unzumutbare Nachteile bei Aufgabe der alten Staatsangehörigkeit. Aber darauf richtet sich ja Deine Frage nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Baden-Württemberg ist das folgendermaßen geregelt. Egal was du ankreuzt, die Einbürgerung von Marokkanern erfolgt immer unter Hinnahme von Mehrstaatigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Marokko entlässt in einzelnen seltenen Fällen aus der Staatsbürgerschaft, somit würde ich dort das Kreuz machen und einmal den entsprechenden Antrag stellen... wenn Du das dann nicht genehmigt bekommen solltest , kann eine Einbürgerung mit Hinnahme der doppelten geschehen..wenn Du die schriftliche Ablehnung vorweist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nabil889
31.10.2015, 10:20

Und was sagst du dazu ?

Bei den folgenden Staaten ist, wegen der staatsangehörigkeits-rechtlichen Praxis in diesen Staaten, eine Aufgabe der Staatsangehörigkeit nicht möglich. Hier erfolgt ebenfalls die Einbürgerung unter Hinnahme der Mehrstaatigkeit: 

 

Afghanistan, Algerien, Angola, Eritrea, Iran, Irak, Jemen, Kuba, Libanon, Marokko, Nigeria, Syrien, Thailand, Tunesien.

http://einbuergerung.rlp.de/voraussetzungen/hinnahme-von-mehrstaatigkeit/

0

Was möchtest Du wissen?