Einbrecher Zettel in der Tür?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Masche ist schon bekannt. Allerdings wohl kaum so plump. Sie nehmen keinen auffälligen weißen Kassenbon, sondern kleine Hölzchen oder tranparente Folienstücke. Die stecken sie auch an unauffällige Stellen. Nicht direkt in Augenhöhe. Soll ja sonst niemand sehen. Darum glaube ich nicht, dass dahinter steckt, was du vermutest.

Außerdem hat ja kein Einstieg statt gefunden. Ist also keine Handlung erfolgt, bei der die Polizei zwingend tätig werden muss oder auch überhaupt kann. Sie werden wohl kaum Fingerabdrücke von dem Ding nehmen. Das ist viel zu teuer und momentan gar nicht gerechtfertigt.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn sonst noch berechtigte Annahmen, dass jemand bei euch eingebrochen ist? Fehlt etwas? 

Außerdem wär der Zettel als Beweis sowieso nichts wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ImCruz
25.09.2016, 22:11

Eingebrochen wurde noch nicht. Habe aber mal eine Doku darüber gesehen, dass vor allem in der Urlaubszeit Klebestreifen an den Türen (Haustür, Gartentor) befestigt werden um zu sehen ob jemand zuhause ist. Fensterläden können ja auch automatisch (selbiges lichter) gesteuert werden.

 

0

Ja, dann warnen sie eventuell über die örtliche Zeitung vor der Masche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schonmal daran gedacht Fake Kameraattrappen anzuschaffen? Die gibt es schon für unter 20 Euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, weil die Polizei Dich auch beraten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?