Ein Paralleluniversum- gibt es das?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Ein wunderbares Thema besonders für Philosophen und Physiker. Vielleicht aber auch eine neue Form der Verschwörungstheorie.

hm... könnte doch sowas wie ein 'Anti-Universum' sein oder so, wie Materie und Anti-Materie halt (; das universum wächst ja auch ständig und in einsteins theorie steht auch etwas darüber, dass man zeitreisen unternehmen könnte. wieso sollte man also nicht in ein anderes universum kommen? wie schon genannt durch schwarze löcher und so :))

Wissenschaftlich ist bislang nur unseres bekannt. Unser Universum entstand vor 13,75 Milliarden Jahren mit dem BigBang. Seit dem, dehnt es sich aus und wächst weiter. Das ist, was wir real Wissen und woran geforscht wird. Alles darüber hinaus, sind Theorien und Spekulationen. Aber es wird auch in anderen Richtungen geforscht. Man nimmt an das es die Multiversen geben könnte. Demnach ist unser Universum nur eines zwischen unzähligen anderen Universen. Unser Universum soll auch so entstanden sein. Zwei Ur Universen, kollidierten vor 13,75 Milliarden Jahren und ließen den Urknall entstehen. Sie lösten sich auf und es entstand unser Universum. Jedes Multiversum hat seine eigenen Raumzeit und Physikalischen Gesetze die untereinander nicht kompatibel sein müssen. Was bei uns bekannt ist, könnte in einem Nachbar Universum ganz anders sein. Es gibt auch die These der Paralleluniversen, in dem es alles doppelt geben soll. Also ein Abbild unseres Universums in dem es alles noch mal gibt. Aber diese These ist mir zu weit her geholt. Ich glaube fest an die Multiversentheorie. Es gibt auch schon einige Ansätze die zum Beleg dafür genommen werden könnten. So sind auf den neuesten gesamt Strukturbildern des Universums, an vier Stellen, Dellen zu erkennen. Viele Wissenschaftler meinen das diese Dellen das Resultat von vorbei Schrammungen sein könnten. Also andere Universen die an unserem Universum, vorbei schrammten und keine frontale Kollision auslösten. Es kann für diese Dellen auch andere Erklärungen geben, aber es könnte der erste große Hinweis auf die Multiversentheorie sein. Ich hoffe das wir noch weitere Belege finden werden. Ansonsten ist es schwer mit realen Belegen. Unsere Technik ist einfach noch zu Steinzeit mäßig. Wir sind noch gar nicht in der Lage, alle Fragen des Universums zu lösen. Wir nähern uns aber Schrittweise. Daher kann man deine Frage auch nicht mit einem klarem Ja oder Nein beantworten. Die Antwort muss noch auf sich warten lassen.

evaness 19.03.2012, 18:44

Ich glaube, jedes Lebewesen hat sein eigenes Universum durch die Art und Weise, wie sich die Welt in seinem Bewusstsein abbildet. Bei einem Regenwurm ist sie ziemlich klein. Bei einem gebildeten Menschen kann sie riesig sein. So könnte man sagen,

dass in den menschlichen Individuen die Paralleluniversen enthalten sind.

0

Es gibt in der Unendlichkeit unzählbar viele Universen!

In der von Gott beherrschten Unendlichkeit (sie ist wirklich grenzenlos) schwebt unser Materielles Universum. Für unsere Begriffe ist unser Materielles Universum unendlich groß. Doch gegenüber der Unendlichkeit ist es unendlich klein und begrenzt und es hat die Form einer Kugel.

Diese Kugel hat ein festes Maß, wird also weder kleiner noch größer. Der Durchmesser beträgt ca. 10 hoch 114 Lichtjahre Diese Kugel kann durch nichts Materielles durchdrungen werden.

Das Zentrum unseres Materiellen Universums ist eine Urzentralsonne. Diese Riesen Sonne hat den unvorstellbaren Durchmesser von 10 hoch 36 Lichtjahren und heißt Regulus. Alle anderen Weltkörper unseres Universums wurden direkt oder indirekt von dieser einen Sonne geboren.

Außer unserem Materiellen Universum gibt es um unser Universum herum noch unendlich viele weitere Materielle Universen. Auch sie sind Kugelförmig.

Außer den Materiellen Universen schwimmen in der Unendlichkeit auch Geistige Universen. Sie sind für uns nicht messbar, können uns aber durchdringen, ohne daß wir davon was merken.

Das bedeutet, es gibt ungeheuer viele andere Universen! Alle Universen sind bevölkert.

Der Prophet Jakob Lorber hat in seiner göttlichen Offenbarung den Aufbau unseres Universums und mehrere Außerirdische Zivilisationen beschrieben

Du findest mehr Infos, wenn Du folgendes suchst: Lorber Vom Universum und von Außerirdischen

höchst wahrscheinlich.... sogar hinter jedem schwarzen loch befindet sich (vermutlich) eins..... es gibt auch parallendimensionen

charliekk 18.03.2012, 15:15

Was sind Paralleldimensionen?

danke für die Antwort (:

0

es ist nicht einmal völlig ausgeschlossen dass es gar keine singularität beim urknall gab -

entweder wir sind allein im universum oder wir sind es nicht. beide gedanken sind erschreckend

Arthur C. Clarke

Was möchtest Du wissen?