Ein Lehrer arbeitet doch nicht nur 1 Tag wieso ist das so?! [ beschreibung ]

9 Antworten

An den 364 anderen Tagen rauft sich dein Lehrer die Haare aus, dass er ausgerechnet einen Klugschei... wie dich vorgesetzt bekommen hat. Er wollte doch ursprünglich mal nur jungen Menschen etwas sinnvolles beibringen ;-)

Man kann ja ruhig Wochenenden, Freiertage(wenn sie auf einen Arbeitstag fallen) und Ferien(abgesehen von den Wochenenden und Feiertagen, denn die sind dann ja schon abgezogen) abziehen, aber die übrigen Tage durch drei teilen, weil man nur 8 Stunden pro Tag arbeitet, kann man nicht. Abgesehen davon, ist diese Rechnung ja nicht ernst zu nehmen, denn das soll ja ein Witz sein!

Du musst nur die Ferien bzw. Samstage/Sonntage abziehen. Die Feiertage und Abiprüfungen und so machen ja nicht viel aus. Lehrer gehen genauso oft wie wir in die Schule. Außerdem arbeiten Lehrer ja auch am Wochenende, wegen dem Vorbereiten von Unterrichtsstunden, Erstellen von Klausuren, Korrigieren von Klausuren usw.

Was möchtest Du wissen?