Eignet sich ein normaler Winkelschleifer / Flex für Pflastersteine?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kann man probieren mit der Flex, würde mit einem größeren Schneideblatt aber besser funktionieren.
Könnte sogar sein, dass deine Scheibe dabei kaputt geht...

Also würde ich sagen, dass die eher nicht dafür geeignet ist.

LG Asarja

Die für größeren Scheiben habe ich erst mal in Benzin-Variante gesehen, Beispiel: Makita EK7651H Benzin-Trennschleifer 350 mm oder Stihl TS 420 Motortrenner 3,2 kW. Wie ist das aber hier mit dem Nasschleifen, wenn man eher eine größere Betonfläche oder Fundament aufschneidet.

0

Sorry, bei den Motorflex kann ich dir leider nicht weiterhelfen... Da kenne ich mich nicht aus. :/

0

In deinem Fall würde ich mir einen Nassschneider ausleihen, die "Nebel"-Entwicklung ist doch recht ordentlich.

bis 6cm habe ich geschnitten ... bei größeren Mengen würde ich mir aber einen Schneidetisch im Baumarkt leihen.

Ein Winkelschleifer mit 230mm Scheiben ist nicht wirklich "normal" ;-)

Habe ich auch schon Probiert.

Aber ich habe mir dann recht schnell eine Nassschneide Maschine ausgeliehen, kostet nicht die Welt und ist in jedem Fall besser und sicherer damit zu arbeiten.

Das Zeug ist meistens Balalt. Da braucht man jede Menge Scheiben.

Auch mit Diamantscheiben?

0

Was möchtest Du wissen?