Eigenen Efeu entfernt. Darf der Nachbar Ersatz fordern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In meinen Augen wäre da grundsätzlich die Frage zu klären, zu welchem Grundstück die Glausbausteine und der zugehörige Bewuchs gehören. Und dieser Besitzer hat dann auch das alleinige Entscheidungsrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Efeu ist auf seine Seite gewachsen; das ist nicht dein Problem. Wenn ihm seine Wand nicht gefällt, so soll er gefälligst dort eigene pflanzen. 

Ersatz, Lachhaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Efeu wird so oder so wieder austreiben und alles überwuchern. Der Nachbar möge sich keine Sorgen machen. Efeu ist nicht totzukriegen - jedenfalls nicht durch Schneiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar das die Pflanzenteile beim Nachbarn absterben, wenn du auf deinem Bereich die Pflanze zurück schneidest.

Wenn die Pflanze auf deinem Grundstück ist, ist es auch dein gutes Recht, diese zurückzuschneiden. Der Efeu wird wieder austreiben.

Und wenn der Nachbar eine grüne Wand auf seiner Seite will, steht es ihm frei diese ebenfalls mit einem Efeu zu begrünen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?