Eigene Wohnung mit FSJ und Kindergeld?

6 Antworten

Wenn der Auszug bei deinen Eltern durch den Beginn deines FSJ - nicht nötig ist,wirst du auch vom Jobcenter keine Hilfe erwarten können !

Dann musst du mit deinen ca.530 € im Monat auskommen,wenn du damit alles finanzieren kannst,dann hält dich keiner auf,wenn du schon 18 bist.

Hast du von deinen Eltern Taschengeld bekommen bzw.bekommst du welches und wenn ja,wie viel ?

Denn dann könntest du auch bei deinen Eltern wohnen bleiben,das würde dann finanziell keinen Verlust für dich bedeuten.

Wenn du nämlich angenommen 200 € Warmiete zahlen würdest,dann blieben dir noch ca.330 € übrig,davon musst du dann alles bestreiten.

Angenommen deine Eltern würden dir 50 € Taschengeld zur freien Verfügung geben und sonst deinen Lebensunterhalt bestreiten,dann hättest du durch dein FSJ - 200 € im Monat mehr zur Verfügung,als es jetzt der Fall ist.

Denn diese 200 € werden dir von deinem FSJ - Einkommen als Aufwandsentschädigung abgezogen und nicht auf deinen Bedarf angerechnet.

Dann würdest du bei ca.250 € im Monat liegen,die dir bei deinen Eltern zur Verfügung stehen würden und das hast du in einer eigenen Wohnung auf keinen Fall zur Verfügung,denn mit den verbleibenden 80 €,wirst du dich kaum durch den Monat bringen können.

kommt drauf an, wie sparsam du bist. ich bezweifle stark, dass bei 170€ für ein wg-zimmer schon alles eingerechnet ist, wenn doch, wäre das extrem günstig. aber falls es so sein sollte, hast du dann ja noch 360 € zum leben und das geht schon. wie gesagt, sparsam und viele klamotten oder ausflüge sind nicht drin, aber es geht. ich würde mich allerdings informieren, ob du noch wohngeld oder etwas in der art bekommen würdest, um dich noch zu unterstützen.

Du hättest ca. 530 Euro zur Verfügung - das ist sehr wenig. Wenn Du davon 200 Euro Miete abziehst, bleiben Dir 330 Euro zum Leben - für alles, also Lebensmittel, Kosmetika, Telefon und und und. Pro Woche wären das 82 Euro.

Was soll denn da abgezogen werden?

Da Deine Eltern ALG II beziehen, könnte es sein, dass dann die Wohnung für sie zu groß wäre und sie ebenfalls umziehen müssten.

Eigene Wohnung von FSJ Stelle bezahlt?

Haaaallöle!

Am 1. September fange ich mein FSJ an. Ich würde gerne aus dem Haushalt meiner Eltern ausziehen und hätte gerne eine eigene kleine Wohnung oder ein WG Zimmer. Ich wohne allerdings nicht weit von meiner FSJ Stelle entfernt, würden die mir trotzdem eine Unterkunft bezahlen? Wenn Nein - habe ich wirklich Anspruch auf das Kindergeld? Wie viel war das nochmal? Plus mein FSJ Gehalt (400€) wird das wohl doch kaum reichen um mir was eigenes zu finanzieren, oder? Habe ich noch weitere finanzielle Ansprüche?

Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Unterstützung von Arbeitsamt?

Hallo Zusammen, es geht zusammen zu ziehen in eine 70 qm große Wohnung. Die Kaltmiete beträgt 500 Euro und die Warmmiete ca. 700 Euro. Mein Freund hat seit letzem Monat leider kein Job mehr und bekommt Arbeitslosengeld 1, da er Teilzeit gearbeitet hat bekommt er leider nur 350 Euro. Er wohnt zurzeit in einer 2 Zimmer Wohnung die 400 Euro warm kostet und die ihm bezahlt wird. Ich bin Auszubilde und bekomme Kindergeld und Fahrkosten zusätzlich dazu, zusammen gerechnet kommt es ca. auf 1100 Euro bei mir. Meine Frage ist: Kann man was beantragen? Wie wird das berechnet? Darf er umziehen?

Danke im voraus.

...zur Frage

Kleine Mietwohnung ohne festen Arbeitsvertrag?

Ich bin 19 und wohne zurzeit noch bei meinen Eltern, aber ich wuerde gerne in ein anderes Bundesland ziehen in eine eigene kleine Wohnung.

Ich hab vor mir dort vorruebergehend einen Mini-Job fuer 450 Euro im Monat zu suchen (bevor ich umziehe). Ich bekomme dann auch ca. 130 Euro Taschengeld von Eltern, Verwandten usw. und Kindergeld. Sind dann ungefaehr 600-700 Euro im Monat.

Es gibt kleine 1-Zimmer Wohnungen mit 21 quadratmeter. Kostet so 180-250 Euro Warmmiete im Monat. Kriege ich so eine Wohnung? Meine Eltern koennen den Mietvertrag nicht unterschreiben, da sie selber nicht genug verdienen.

Ist das moeglich?

...zur Frage

Bekomme ich als FSJer Wohngeld?

Hallo, ich beginne ab september mein FSJ und bekomme im monat 360 Euro und mein Freund genau dasselbe er muss da da sein Vater wegzieht sowieso in eine andere wohnung ziehen nun wollten wir eine zweier WG machen meine Frage nun bekommen wir Wohngeld oder sonstige Leistungen die miete für die dreiraumwohnung die wir uns ausgesucht haben beträgt circa 40 Euro meine eltern sind beide arbeiten deine eltern beziehen Arbeitslosengeld 2 besteht auch zusätzlich noch Anspruch auf Kindergeld?? Sorry für die rechtschreibung und Grammatik habe das gerade alles mit dem google sprach System aufgenommen vielen dank im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?