Eigene Wohnung mit Freundin beziehen, beide Azubi

10 Antworten

Solange Ihr noch in der Ausbildung seid,könnt Ihr beide BAB- beantragen,wenn die Eltern nicht zu viel Einkommen haben,wird Euch das auch Bewilligt .Deine Rechnung ist gar nicht so Übel,Versicherungen sollten noch dazu kommen . ( Hausrat,Haftpflicht und eventuell Unfallversicherung, ca. 25 - 30 € pro Monat ) . Bei dem Einkommen was Ihr bis jetzt habt,müsstet Ihr eigentlich eine Wohnung finden .

Hallo,

ich verstehe Euer Problem und rate Dir trotzdem davon ab nun eine Wohnung zu nehmen, die vorhandenen Mittel werden nicht reichen.

Müllabfuhr, Strom, Wasser, Heizung, Verwaltungskosten usw. kommen noch dazu. Was bleibt Euch den dann um auch mal was zu unternehmen?

Ich denke es ist sinnvoller die Eltern einfach noch zu „ertragen“ bis ihr mit den Ausbildungen fertig seid und entsprechend verdient. Was passiert denn, wenn jemand von Euch nach der Lehre nicht übernommen wird?

Geht es schief ist der Weg zurück zu den Eltern zweimal schwer, zudem müsst ihr ja auch noch die Einrichtung stemmen usw.

Wir haben selber Kinder und einer davon ist bereits einmal ausgezogen, auch in der Lehrzeit. Resultat: S C H U L D E N und wieder zuhause. Man hat früher immer gesagt ein gesundes Verhältnis ist vom Einkommen bis zu 30 % für die Miete aufzuwenden (ka ob das heute auch noch gesagt wird). Dies ist für mich auf alle Fälle sinnvoll, aber bei Euch noch nicht gegeben. Von daher wartet doch einfach noch ein wenig und vielleicht erkennen ja dann auch Deine Eltern wie ernst es Dir ist und überdenken die Situation neu.

Lg

Ich denke es ist alles im grünen Bereich.

2 Personen die Hartz IV beziehen haben wohl weniger zur Verfügung.

Fahrtkosten und Auwendungen könnt Ihr am Jahresende bei der Steuererklärung absetzen.

Freut mich sehr positive Antworten zu lesen :) Meiner Familie (4 Personen) ging es bis vor einigen Jahren noch schlechter, deshalb bin ich auch optimistisch das das übrige Geld ausreicht.

Danke!

0

Wie funktioniert steuerfreibetrag?

Hallo, ich bin steuerklasse 1 und was diesen steuerfreibetrag angeht müsste ich irgendwie 8820€ (733€ im monat) meines einkommes steuerfrei bekommen.

Da ich student bin und nur ein teilzeitjob habe wo ich monatlich 700 brutto bekomme, also so 550€ netto, wollte ich fragen, wie das genau abläuft mit dem steuerfreibetrag. Müsste ich die 700€ nicht ohne abzüge verdienen oder wie läuft das ab?

...zur Frage

Was tun wenn man KEIN GELD für eine Wohnung hat?

Kurz zu meiner Situation. Bin über 18 und fange im September eine Ausbildung an in der ich monatlich ca. 700€ netto bekomme. Brauche unbedingt eine eigene Wohnung. Verstehe mich mit meinem Stiefvater nicht und der will mich auch raus haben. Auf jeden Fall brauch ich eine eigene Wohnung ! Was für Hilfen könnte ich beziehen? Ich versteh leider nicht ab wann man Bafög berechtigt ist und ab wann Wohngeld! Habe etliche Sachen drüber gelesen aber irgendwie weiß ich jetzt genauso viel wie davor! Habt ihr Tipps?

P.S Bitte keine Sachen wie kläre doch das mit deinem Stiefvater. Das ist KEINE Option.

...zur Frage

Ausziehen mit Freundin bin aber azubi?

Bin Azubi und möchte mit meiner Freundin in eine Wohnung ausziehen, sie wird aber nichts verdienen da sie studieren wird und mein Azubi gehalt wird nicht ausreichen. Habe jetzt eine Wohnung gefunden und möchte so schnell wie möglich zusagen. Kann ich erst dem Mieter zusagen dass ich einziehen werde und dann zum Amt gehen um Zuschüsse zu beantragen? Ist nur für die ersten 2 Monate, danach werde ich ausreichend verdienen da meine Ausbildung dann zuende ist.

schonmal danke für die Antworten.

...zur Frage

Azubi- eigene Wohnung?

Hallo alle zusammen:). Im August beginnt meine Ausbildung. Im ersten Jahr werde ich 718 Euro netto verdienen. Davon möchte ich monatlich 300 euro auf mein Sparkonto legen, damit ich im 2. Jahr ausziehen kann. Dann habe ich nach 12 Monaten 3600 Euro für die Einrichtung gespart (1 zimmer wohnung) 1. Frage : reicht das Ersparnis, um davon dann alles Nötige zu holen und die Kaution zu bezahlen (kommt drauf an wie hoch die ist .meistens zwischen 500 und 1000 Euro)

Ich schaue mich immer nach 1 Zimmer Wohnungen um und stelle fest, dass es die in meiner Region warm zwischen 280 und 300 euro gibt (Strom extra ). Im 2. Jahr der Ausbildung werden ich Netto 777 Euro haben (ab da möchte ich ausziehen). Würde das finanziell ausreichen ?

Zu mir : ich komme aus einem sparsamen Haushalt , ich gehe nicht feiern und so doch gerne ins Kino oder in eine Bar . Ich habe ein Auto und brauche es täglich für die Ausbildung . Für das Auto muss ich aber nur Benzin zahlen. Schätze so mit 150 Euro im Monat. Ich kaufe oft bei lidl oder netto ein und achte auf Preise .Ich kaufe nie Getränke. Ich trinke Tee und Leitungswasser. Trotzdem möchte ich gerne wissen , ob ich mit dem Geld dann ausziehen könnte .

Vielen Dank

...zur Frage

Erste eigene Wohnung- Welche Kosten kommen auf einen zu?

Also die Warmmiete für die Wohnung würde 380 € betragen. Zusätzlich monatlich denke ich Strom ca. 35 €, Internet/ Telefon 45€, Verpflegung 150 €. Macht zusammen: 619 € ist das realistisch? Welche weitere Kosten kommen noch dazu, habe ich was vergessen?

...zur Frage

700 euro brutto im 1. Lernjahr, viel oder nicht?

habe 2 ausbildungsberufe zur auswahl entweder 1) Industriekauffrau ( 550 euro NETTO) 2) Bürokauffrau ( 700 euro BRUTTO)

da stellt sich natuerlich die frage, wie viel bei dem beruf bürokauffrau noch abgezogen wird. als azubi bekommt man ja ungefähr denselben gehalt (es gibt ja keine steuerklassen), krankenkassebeiträge kosten auch ziemlich gleich, (50 euro im monat?)

Meine Fragen: 1) Verdient man im 1. Jahr als BK Netto immer noch mehr als IK? 2) Wie wird es nach der ausbildung sein? verdient man als IK trotzdem mehr als zb. ein Verwaltungsfachangestellter(die verdienen im 1. jahr um die 750 brutto!)?

ich möchte keine spekulationen haben sondern von jemanden wissen der diese berufe erlernt haben, danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?