Eigene Restmülltonne bekommen-müssen alle Mieter dann eine Eigene bekommen ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst nicht darauf bestehen. Das bedeutet, dass Du weiterhin mitzahlen müßtest. Dann geht es noch um den Abstellplatz für Deine Mülltonne.

Die Hausverwaltung kann es Dir verwehren, Deine Mülltonne in den Keller zu stellen und zwar aus Sauberkeits- bzw. Hygienegründen.

Du müßtest sehr - und zwar noch viel mehr als bis jetzt - darauf achten, dass keinerlei Ungeziefer in Deinem Müll entsteht. Das ist jedoch fast unmöglich. Schließlich müßtest Du die Mülltonne nach jeder Leerung komplett innen und aussen reinigen. Im Winter steht sie womöglich im Matsch längere Zeit an der Straße und so verdreckt kannst Du sie nicht in den Keller bringen. Die Hausverwaltung weiß im voraus, dass das nicht funktionieren wird und wird es Dir daher verbieten, Deine Restmülltonne im Keller aufzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich auf eine eigene Mülltonne bestehen auch wenn die anderen Mieter keine eigene Mülltonne möchten ?

Nein, aber Du kannst Dir bei der Stadt auf Deine Kosten eine Mülltonne bestellen, was aber nicht bedeutet, dass der Vermieter den Posten Müllentsorgung aus der NK-Abrechnung nehmen muss.

Warum?

Beispiel:

Es gibt eine Fahrstuhl und bestimmte Kosten können dafür auf die Mieter umgelegt werden, auch wenn der Mieter vom Erdgeschoss den Fahrstuhl nicht nutzt muss er zahlen.

Wenn Du die gemeinschaftliche Mülltonne nicht nutzen willst ist es Deine Sache, zahlen musst Du trotzdem.

LG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir gab es auch so eine Situation. Meine Hausverwaltung hatt auch gesagt das das nicht gehen würde.

Wenn ich es trotzdem möchte müsste ich selber bei der Stadt eigene Mülltonnen beantragen und sie in meinem verschlossen Keller stellen. Wenn ich sie raus stelle werden sie auch ganz normal gelernt. Zahlen muss ich meinen teil der Gemeinschaftskosten trotzdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oottttoo
05.05.2016, 17:36

War es dir möglich eine Tonne zu bestellen ? Oder was hast du gemacht ?

0

Die anderen Mieter würden eine dritte Tonne dann auch als Gemeinschaftstonne ansehen und Streit wäre vorprogrammiert, weil deine Mietpartei ja diese eine Tonne nur für sich selbst beanspruchen würde. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oottttoo
05.05.2016, 14:37

Die wäre in meinem Keller verstaut :)

0

Nein, im Sinne der Gleichbehandlung und der Kostenumlage ist das nicht möglich. Das Gezeter wäre groß, wenn ein Anderer etwas in "deine" Tonne wirft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Du hast keinen Anspruch auf eine besondere und bevorzugte Behandlung deines Haushalts. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oottttoo
05.05.2016, 14:38

Steht wo geschrieben?

0

Was möchtest Du wissen?