Eidesstaatliche Versicherung - wie freiwillig abgeben?

7 Antworten

Dazu wirst du aufgefordert. Du mußt nur deinen Gläubigern (die Leute, denen du Geld schuldest) mitteilen, dass du dieses Geld nicht in absehbarer Zeit zahlen kannst. Der Rest kommt von allein. Vermutlich bekommst du Besuch von einem Gerichtsvollzieher, der hat die Unterlagen dabei oder du wirst ins Amtsgericht bestellt. Dort muß eigentlich nur ein Formular ausgefüllt werden.

Freiwillig? Nie. Wenn Du einen Gläubiger hast, der seine Forderungen über einen Gerichtsvollzieher, Zwangsvollstreckung, eintreiben lasen will, Du aber auf Grund Deiner wirtschaftlichen Situation nicht zahlungsfähig bist, dann nimmt er Dir die eidesstattlicher Versicherung ab und macht eine sogenannte fruchtlose Pfändung. Die Abgabe der EV hat aber Konsequenzen, da man damit unter Offenlegung der Besitz- und Vermögensverhältnisse seine Zahlungsunfähigkeit dokumentieren muss. Einen Eintrag in die Schufa gibt's auch. Dieser Situation kann man begegnen, indem man die Abgabe der EV verweigert, dem GV Ratenzahlung anbietet. Wenn man innerhalb von 6 Monaten die Schuld glaubhaft abzahlen könnte, muss er darauf eingehen

danke, das war mal ne sinnvolle antwort ;)

0

richtig mit der Einschränkung, dass die fruchtlose Vollstreckung vor der eidesstattlichen Versicherung liegen muss, da die fruchtlose Pfändung Voraussetzung der eV ist;

0
@Guppy194

@gamasche: die 6-monatige Ratenbewilligungsfrist gilt nur im Rahmen einer Pfändungsmaßnahme; widerspricht der Schuldner der Verpflichtung der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung, muß der Gerichtsvollzieher den Widerspruch dem Gericht zur Entscheidung vorlegen; eine Ratenbewilligung ist dann nicht mehr möglich;

0
@Guppy194

Das kann ich so nicht bestätigen. Kenne auch keinen § dafür, oder dagegen. Aber Beispiele, wo das auch bei Forderungen privater Gläubiger außerhalb von Konten-, oder Gehaltspfändungen funktioniert hat.

0

Tipp: sowas niemals freiwillig abgeben? Warum willst du denn das tun?? Das würde ich nur dan tun wenn alle stricke reißen aber dann wende dich rechtzeitig und vorher an ein schuldenberater vielleicht kommst dann doch noch drum herum diese abzugeben

ich dachte, wenn ich das mal demnächst mache, hab ich erst mal ruhe vor rechnungen, aber wenn ihr alle so wehement gegen die freiwillige abgabe seid werd ich da nochmal drüber nachdenken...

0
@freeeeak

Sortiere deine Rechnungen und geh zur Schuldnerberatung! Ruhe vor Gläubigern hast du erst, wenn ein Insoverfahren läuft. Aber dafür hast du glaube ich zu wenig Schulden. Sieh zu, dass du irgendwie Ratenzahlungen vereinbarst, wenn du die einhälts, hast du auch Ruhe.

0

Eidesstaatliche Versicherung, aber trotzdem Mahnungen

Hallo Ich habe mal ne frage. Ich habe eine Eidesstaatliche Versicherung Abgeschlossen und bekomme trotzdem viele Mahnungen und auch die Gebühren für Zwangsvollstreckung. jetzt sind auf allen meinen Rechnungen mindestens 200 Euro mehr drauf. Das macht mich echt fertig . Wozu habe ich denn das gemacht? Dürfen die das überhaupt?

...zur Frage

Titel verkaufen oder selbst Gerichtsvollzieher bemühen?

Hallo, ich habe einen Titel von vor 2 Jahren über 530 Euro. Der Schuldner hat damals im Rahmen der Zwangsvollstreckung die Eidesstaatliche Versicherung abgelegt. Ich habe nun etwas über soziale Netzwerke recherchiert und erfahren, dass er aller Wahrscheinlichkeit nach arbeitslos ist. Die Chancen, über eine erneute Beauftragung des Gerichtsvollziehers Erfolg zu haben, rechne ich mir also gering aus.. Ich habe nun von der Möglichkeit gehört, den Titel zu verkaufen, und so zumindest an einen Teil des Geldes zu kommen. Da ich mich noch im Studium befinde, kann ich jeden Euro gebrauchen. Was meint ihr? Hat jemand Erfahrungen auf dem Gebiet? Wie läuft ein solcher Verkauf ab und wo? Und mit wie viel % der Forderung kann ich rechnen?

...zur Frage

Schulden,eidesstattliche versicherung bezahlt was nun?

Hallo leute unzwar ich habe folgendes Problem, ich habe 2 Ausbildungen gemacht und während der Zeit der Ausbildung habe ich mich leicht überschuldet, so kam es das ich 2015 eine Eidesstattliche versicherung abgeschlossen habe bei der Gerichtsvollzieherin.

Nun nach der Ausbildung habe ich alle Schulden auf einen schlag beglichen, ich habe nun mehrer Brief der Gerichtsvollzieherin erhalten wo notiert ist das alle Schulden bezahlt sind, aber nun weis ich nicht mehr weiter wohin mit den Zettel auf die Frage was ich jetzt tun muss mit denn Briefen meinte die Gerichtsvollzieherin ich sollte Googlen.

Leider komme ich nun nicht weiter , meine Region ist Schwäbsich-Hall und ich habe keine Ahnung wo ich anrufen muss bzw. wohin ich muss um zu zeigen das ich alles bezahlt habe und dadurch keine eidenssttliche versicherung mehr brauche.

ich danke euch allen für euere Hilfe

...zur Frage

Kann man irgendwo Auskumpft über Personen die Privatinsolvenz beantragt haben,

oder die Eidesstaatliche Versicherung abgegeben haben ,kostenlos einholen

...zur Frage

vollstreckungsbescheid bei hartz4

bei hartz4 empfängern die ein vollstreckungsbescheid erhalten ,geht dies meist auf eidesstaatlicher versicherung über?weilich habe bei fülleborn schulden und die sind nicht mit raten einverstsanden nur mit einer stundung.wie kann ich dagegen vorgehen?habe heute eine eidesstaatliche versicherung abgeben müssen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?