Eichhörnchen vor meinen Augen überfahren sollte ich es umbringen das es nicht leidet?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also löblich ist schon mal, das du überhaupt ein Herz für das Tier hattest. So, wie es mir klang, war das Eichhörnchen auf Grund der erlittenen Verletzungen und grade auch wegen der Kopfverletzungen bereits geistig tot. Sprich es hat nicht mehr viel mitbekommen. Das Herz hätte auch nach einer gewissen Zeit aufgehört zu schlagen und dann ist es endgültig tot. Aber das hätte das Eichhörnchen eh nicht mehr mitbekommen, da es ja eh schon vom Geiste her tot war.

Gibt es denn für die von dir genannte Region keinen zuständigen Jagdaufseher, bzw. Förster, der für Wildtiere zuständig ist?

Die Polizei zu rufen, hätte wenig Sinn gemacht, denn Tiere stellen laut Gesetz nur eine Sache dar, und wegen einer, übertrieben ausgedrückt, Lappalie rücken die nicht aus. Sollte es durch einen Wildunfall zu einem erheblichen Schaden am Fahrzeug kommen so ist schon die Polizei hinzuziehen, um halt versicherungstechnische Ansprüche geltend zu machen.

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

In solchen Fällen rufst du am Besten den tierärzlichen Notdienst an. Den zustsändigen Arzt/Klinik findest du in der Tageszeitung oder im Netz. Du kannst das Tier hinbringen. Es wird dort versorgt und ggf auch eingeschläfert, wenn man nichts mehr machen kann. Alternativ kannst du dich an das örtliche Tierheim wenden. Da sind aber die Telefone nicht immer besetzt,je nachdem wie die finanzielle Lage dort ist. Die holen das Tier dann aber auch ab. Es kostet dich in beiden Fällen nichts. Wild oder Fundtiere werden immer kostenlos versorgt.

Als erstes einmal: Große Anerkennung! Ich muss sagen, dass du ein ziemlich großes Herz hast, wenn du dir noch jetzt darüber gedanken machst. Ich denke nicht, dass die Polizei gekommen wäre, und ehrlich gesagt, in diesem Moment wüsste ich auch nichts besseres. Mach dir man keine Sorgen, vielleicht sind es auch nur die Nerven gewesen, wie bei Fischen, wenn man sie geangelt hat...Ich glaube, einen besseren weg gibt es in dieser hinsich nicht...

Fast überfahren . Soll ich zur Polizei?

Also heute ging ich zusammen mit meinem Sohn in der Umgebung joggen . Wir liefen über eine Brücke , wo selten Autos fahren . Wir hielten uns rechts am Rand als von links ein Auto mit hoher Geschwindigkeit und ohne sich bemerkbar zu machen mich gerade noch so nicht erwischte ( es ging um wenige Milimeter ) Wir haben auf dem Weg die Autofahrer getroffen und gefragt was das sollte . Er lügte dann dass wir beide mit Kopfhörer gelaufen wären und deswegen nichts gehört hätten . Er war sehr aggressiv . Mir stellt sich jetzt die Frage ob dieses Verhalten angezeigt werden kann . Er war eben mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs und hat nicht abgebremst als er an uns vorbeigefahren ist und hat auch nicht gehupt oder sich anderweitig bemerkbar gemacht . Das Auto praktisch nicht zu hören und ich wäre fast verletzt worden

Ich würde mich über Antworten freuen

LG Michael

...zur Frage

Sollten Schafzüchter nicht bestraft werden, wenn sie ihre Tiere ungeschützt auf der Weide lassen?

Schafzüchter sind wie alle anderen Tierhalter per Gesetz dazu verpflichtet sich um ihre Tiere zu kümmern und dafür Sorge zu tragen, dass ihnen nichts geschieht. Kein Hundehalter käme auf die Idee seinen Hund über Nacht draußen auf einer Weide zu lassen. Schafzüchter machen das aber ständig und wundern sich dann, wenn der Wolf in diese vollkommen ungesicherten Herden einbricht und die Tiere reißt. Sie bekommen sogar noch eine finanzielle Entschädigung, wenn es sich nachweislich um einen Wolfsriss handelt. Niemand fragt danach, ob die Herde mit einem Metallzaun gesichert war, ob Schutzhunde die Herde bewacht haben oder welche Maßnahmen der Schafzüchter sonst noch ergriffen hat um einen Wolfsangriff abzuwehren. Er bekommt Geld aus dem Steuertopf ohne Nachweis, dass er seine Herde gesichert hat.

Sollten diese Schafzüchter, die ihre Herde ungesichert lassen, nicht besser die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommen wenn sie gegen dieses Gesetz verstoßen, statt ihnen den finanziellen Verlust zu ersetzen? Oder sollten wir lieber den einfachen Weg gehen und die Wölfe abschießen, so dass die Schafzüchter ihre Herden auch weiterhin vollkommen ungesichert draußen lassen können?

...zur Frage

Darf man Krähen aufspiessen?

Wir wohnen in NRW. Ein Landwirt spießt im Herbst an seinem Maissilo immer Krähen auf lange Holzstangen, wohl zur Abschreckung. Ist das ok, rechtlich gesehen? Ich habe so genau nichts dazu gefunden.Wieder eine Frage mit Zündstoff, fürchte ich.

...zur Frage

Ist das Sexuelle belästigung?

Hallo wie haben einen Neuzugang die ist seit letzte woche freitag da naja sie ist weiblich noch realtiv klar im kopf mobil aber serh streng und eine schwierige person die lässt sich nicht gefallen aber trotzdem eine nette person meiner meinung nach,

Naja die will nie früh ins bett immer so nach 22 uhr da sind wird dan nicht da haben um 20:00 feierabend da kommt die nachtwache und die haben es nicht gerne wenn sie da noch jemand ins bett bringen..

Naja da hab ich sie versucht zu überrreden habe es nicht geschafft naja da bin ich dan zur fachkraft gegangen und hab es ihm geschildert er hat gesagt ich versuch es mal.

Ich und er sind ins zimmer rein er hat gesagt gehen sie doch ins bett usw,, dan hat er gesagt ich gehe schonmal rein ins bett kommen sie dan auch oder? und hat dabei so getan als würde er seien hose ausziehen. also er wollte damit ihr übermitteln das ein sexueler akt zwischen ihnen stattfinden.

Ich habe in dem momment nur vor schock gelacht um die sache so als spaß rüberwirken zu lassen und dan war sie voll außer sich die dame war ängstlich da war der pfleger schon wieder wegweil erkein erfolgt hatte sie ins bett zu bringen..najaich habe sie noch beuhigt und gemeint es war nicht ernst von ihm sie ist halt eine sachliche gebildete frau wo sowas warscheinlich nie im leben erlebt hat .

...zur Frage

Würde bei dem Kaninchen kein Kopf dran sein würde es sich besser verkaufen?

Ich wollte mal etwas ausgefallenes kochen habe im einkaufladen geschaut und kanichen gesehen...da habe ich es mir genau angeschaut und da war noch der kopf dran natürlich ohne augen und die haut abgezogen aber schädel war zu sehen... ich bin mir sicher ohne kopf hätte ich es gekauft...

naja dan habe ich mir hirschfleisch gekauft..

was meint ihr ? würde es sich besser verkaufen ohne kopf oder denke ich nur so?

...zur Frage

Braunbären in Deutschland auswildern?

Was würde eigentlich passieren wenn radikale Naturfreunde in einer Nacht und Nebelaktion mehrere Braunbären in Deutschland frei lassen würden? (Natürlich nicht in Bayern sondern in Sachsen, Brandenburg oder McPomm) Der Bär ist ja keine invasive Art wie die Wollhandkrabbe oder der Marderhund. Der Bär würde nur heimkehren und seinen ihm gebührenden Platz in Deutschland einnehmen. Ich kann mir vorstellen, dass es gegen die absichtliche Einführung von invasiven Arten aus fernen Ländern Gesetze gibt. Aber wie verhält es sich mit dem Braunbären? Er hat ja vor langer Zeit einmal hier gelebt und wurde von den Jägern ausgerottet. Ist dieser Zustand jetzt festgeschrieben? Gibt es ein Gesetz, welches dem Bären eine Rückkehr in seine alte Heimat verbietet? Könnte man ihn theoretisch einfach so in Russland in eine Falle locken und hier wieder frei lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?