Ehemann als Haushaltshilfe möglich und wie funktioniert das genau?

6 Antworten

Wenn über haubt möglich,würde die KK deiner Frau die Kosten tragen.Dein Arbeitgeber muß ,denke ich,nicht zustimmen.Für den bist du dann quasi krankgeschrieben.Aber die Info's sollte du dir echt bei der KK holen.Oder bei eurem Hausarzt.

Da DEine FRau krank geschrieben ist und Ihrer Arbeit nicht nachkommen kann, mu0t Du zur Pflege Deiner Kinder zu Hause bleiben. Zahlen muß der Arbeitgeber. Ich bin, als ich noch angestellt war mehrmals aus diesen Gründen zu Hause gewesen.

soweit ich weiß kannst du zwecks kinderbetreuung und wegens der erkrankung deiner frau krankgeschrieben werden - die krankenkasse deiner frau müsste dir dann dein fehlendes gehalt zahlen (bin ich mir grad nicht sicher ob zu 100% aber fast)

Krankenkasse-Haushaltshilfe,wieviel wird bezahlt?

Hallo zusammen,

ich hoffe einer kann mir helfen :-) Also, wenn man von einer beliebigen Krankenkasse die Genehmigung für eine Haushaltshilfe bekommt, wieviel Stundenlohn erhält diese Hilfskraft? Oder anders beschrieben-man bekommt die Zusage der KK, erhält über einen Dienst (z.B.Diakonie oder private Einrichtung) eine Haushaltshilfe, wieviel verdienen die Auftraggeber? Eine Bekannte arbeitet nebenbei als Haushaltshilfe bei einem privaten Verein, sie verdient 9 Euro die Stunde, was "sackt" sich der Verein ein? Bei der AOK habe ich gelesen, das der Stundenlohn bei 8 Euro liegt.Das würde ja nicht hinkommen wenn die Hilfe 9 Euro vom Verein bekommt.

Ich hoffe man kann irgendwie verstehen was ich hier geschrieben habe :-))

...zur Frage

Haushaltshilfe-Verdienstausfall Erstattung mit Zulagen

Hallo, weil meine Frau im Krankenhaus liegt, nahm ich unbezahlter Urlaub und habe Haushaltshilfe bei der Krankenkasse gestellt, und wurde genehmigt. Ich arbeite 3-Schicht.Für Nachtschicht bekommt man z.B. 30 Prozent Zulage. Nun die Frage: Wird man bei der Verdienstausfall-Berechnung die Zulagen mitberechnen wenn ich in der Zeit wo ich zu Hause bleibe auch Nachtschicht hätte?

...zur Frage

Kündigung wegen Antrag auf unbezahlten Urlaub ?

Ich muss am Montag für ein paar Wochen in die Klinik. Da ich einen 3 Jährigen Sohn habe kann mein Mann nicht arbeiten. Er ist Koch und arbeitet nur nachmittag und abends. Da ich nun nicht da bin hatten wir vor einen Antrag auf Haushaltshilfe bei der KK zu beantragen. Die Haushaltshilfe würde mein Mann übernehmen. Nun hat mein Mann seinen Chef unterrichtet und gesagt er benötigt unbezahlten Urlaub. Die Antwort war mein Mann bekommt zum 15.7. seine Kündigung. Ist das rechtens was der Arbeitgeber tut? Mein Mann arbeitet seit 4Jahren dort,ist da die Kündigungsfrist nicht länger? Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Haushaltshilfe nach Operation

Hallo! Meine Frau hatte eine Miniskus OP war 2 Tage im Krankenhaus und darf sich nun zu Hause ca. 5 Tage nicht bewegen. Als ihr Mann hatte ich bei der AOK Haushaltshilfe beantragt und ich hatte mir unbezahlten Urlaub genommen zur betreuung von den 2 Kindern. Die sind 7 und 10 Jahre alt. Mir wurde zuerst mündlich zugesagt das mir in dieser Zeit eine Ersatzzahlung zusteht. Nun auf einmal muss diese erst vom Medizinischen Dienst entschieden werden und es ist nicht sicher ob ich bezahlt werde. Hätte also 1 Woche verdienstausfall. Ist die Krankenkasse dazu verpflichtet mir in dieser Zeit eine Ersatzzahlung zu leisten für den unbezahlten Urlaub oder nicht ? LG

...zur Frage

Hilfe! Unbezahlter Urlaub, Frau krank was zahlt die Krankenkasse?

Guten Abend, Ich werde im Oktober am Kiefer Operiert. Danach muss ich auch Zuhause noch Betreuut werden. Dies würde gerne mein Mann übernehmen. Er bekommt von seinem Arbeitnehmer unbezahlten Urlaub dafür.

Meine Frage zahlt die Krankenkasse dann den Verdienstausfall von meinem Mann. Fällt sowas unter Haushaltshilfe?

Vielen Dank LG Kathrin

...zur Frage

Kann man sich die weiblichen Geschlechtsorgane entfernen lassen wenn man es psychisch nicht mehr erträgt eine Frau zu sein?

Ist es möglich?

Bezahlt es die KK wenn man ansonsten nicht mehr weiterleben möchte?

Das Dasein als Frau ist ekelerregend!, der Körper mag vl von außen wunderbar aussehen, man kann sich attraktiv fühlen und Spaß daran haben diverse Mode auszuprobieren, aber was innen ist, ist absolut ekelhaft!, man denke nur an die Möglichkeit von Zysten und Infektionen... in diesem Bereich des Körpers. Die Periode ist nicht das Problem, sondern alles was sich dort sonst noch abspielen kann. Wenn man dort erkrankt kann man sich nicht selbst behandeln.. man ist abhängig von Medizinern. Allein der Gedanke an Schwangerschaft und Geburt, verursacht Blackouts!!! Der Kopf schaltet sich aus, weil alleine der Gedanke brutal und grausam ist! Warum haben Frauen ein so schweres Los? Es ist furchtbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?