Ebay Versandkosten zu hoch

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Der Verkäufer hat Recht und Du hast die AGB von eBay nur in den Teilen gelesen, die Dir in den Kram passen.

Versandkosten sind Bestandteil des Angebots. Und damit waren sie Dir vor dem Bieten bekannt und sind damit Bestandteil des Kaufvertrags. Ein versicherter Versand kann je nach Dienstleister so viel kosten. Ausserdem beinhalten die Versandkosten nicht nur die reinen Portokosten, sonst hiesse es nicht Versandkosten.

Du hättest vor Ende der Auktion anfragen können, ob der Verkäufer eine andere Versandart anbietet.

Du kannst den Verkäufer fragen, ob er bereit ist, den Kaufvertrag mit Dir zu lösen.

Ein Anrecht auf Kaufrücktritt hast Du nicht, wenn Du bei einem privaten Anbeiter gekauft hast.

Ggf. wurde ja auch Paypal als Zahlungsmethode akzeptiert... da wäre der Verkäufer aber gekniffen, wenn er nicht teuer (als versichertes Paket) versendet... ;-)

0

er meint wenn ich damit nicht einverstanden bin sollte ich nicht darauf bieten

Genau so ist es. Meine Güte, es geht um ein Ersatzteil für ein Auto. Vielleicht will er es versichert versenden, und zu den Versandkosten kommen auch noch andere Dinge hinzu. Nicht nur das Porto, sondern auch die Arbeit, Verpackung, der Weg zur Post... Das fliesst alles in die Versandkosten rein.

Ausserdem kann man es auch übertreiben. Bei eBay ein Schnäppchen machen, und dann wegen 5 Euro einen Fall eröffnen -.-

Der Verkäufer hat bei seiner Auktion die Versandart angegeben. Bei versichertem Paketversand bezahlt man an Schalter 6,90€, also sind 7€ o.K.!

Duu warst ja mit einverstanden. Sonst hättest du nicht geboten, hat er ja extra gesagt. Du musst so zahlen wie du es gekauft hast. / Euro sind auch ok. Daher ist dein Paket auch versichert. Normalerweise zahlt man am Schalter 6,90Euro.

wenn diese VKosten im Angebot angezeigt wurden,ist doch alles klar - er hat recht

meiner ansicht nach hat der verkäufer recht..... du brauchst ja nicht zu bieten, wenn du mit den versandkosten nicht zufrieden bist. außerdem sind die versandkosten ja nicht nur porto, sondern auch die verpackung und der arbeitsaufwand incl. des zur post bringens.

Ist es eine private oder gewerbliche auktion und ist sie schon beendet ?

Sag ihm , dass er eine schlechte Bewertung bekommen wird .

Ich kann nicht nachvollziehen ,wie manche diese Versandkostenkostentrixer gut finden können

Es ist Privat und die Auktion ist schon beendet

0
@Uncreative42

Wäre er denn einverstanden , die Transaktion nicht durchzuführen ? Dann würde ich zurücktreten .

0

Sag ihm , dass er eine schlechte Bewertung bekommen wird .

http://pages.ebay.de/help/policies/feedback-extortion.html

0
@chinafake

Ist mir lange bekannt . Nur die Ankündigung einer schlechten Bewertung ist keine Erpressung . Dazu fehlt die Bereicherungsabsicht .

0
@gierigeraffe

Erpressung wäre , wenn er fordern würde , schick es mir umsonst oder Du bekommst ne Rote .

Er möchte dem Verkäufer nur seine wahren Kosten für Versand und Verpackung bezahlen , so wie die AGB es vorsieht .

Also alles korrekt .

Warum begreifen viele Verkäufer es eigentlcih nicht , dass sie nicht mit dem Kopf durch die Wand kommen ??

0
@gierigeraffe

Er möchte dem Verkäufer nur seine wahren Kosten für Versand und Verpackung bezahlen , so wie die AGB es vorsieht .

soll er dann auch tun , ein paket bei dhl kostet nun mal 6,90 € , daher sind 7€ nach den agb vollkommen in ordnung

1

Die Versandkosten waren dir ja vorher bekannt. Wenn sie dir zu hoch erscheinen: nicht bieten!

kommt darauf an, was er als versandkosten in der auktion angeboten hat.

wenn mir die zu hoch sind, frage ich schon beim bieten nach, ob man sie nicht niedriger halten kann. oft geht der andere darauf ein. manchmal eben nicht. aber dann biete ich eben nicht mit : nachher beschweren, über etwas, was vorher bekannt war, ist ja sinnfrei.

Hinterher diskutieren geht gar nicht. Würde ich als Verkäufer nicht zulassen. Bezahl den Kram und gut ist.

wenn die 7 euro bestandteil seines angebotes waren, hast du schlechte aussichten.

3 Euro währen genug gewesen.

Was möchtest Du wissen?