Ebay Text geklaut/kopiert Urheberrecht Strafe

9 Antworten

1.) Zu Urheberrecht und Schöpfungshöhe bei schmucklosen Sachtexten schreiben Rostocker Anwälte: "Gebrauchsanweisungen und Merkblätter müssen jedoch besonders viel Phantasie und Gestaltungskraft aufweisen, so der BGH (Haben Sie schon einmal eine phantasievolle Gebrauchsanweisung gesehen?)." http://www.internetrecht-rostock.de/foto-text-urheberrecht.htm

2.) Eine schmucklose Sammlung von Daten kann aber auch geschützt sein als Sammlung oder Datenbankwerk nach § 4 UrhG oder als einfache Datenbank nach §§ 87a ff UrhG. Folgen kann dies haben, wenn man wesentliche Teile daraus nutzt oder unwesentliche Teile daraus öfters nutzt.

3.) Wer geschäftliche Handlungen eines Mitbewerbers einfach "abkupfert", kann das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) verletzen, etwa so:

§ 4 Beispiele unlauterer geschäftlicher Handlungen - "Unlauter handelt insbesondere, wer [...] 9. Waren oder Dienstleistungen anbietet, die eine Nachahmung der Waren oder Dienstleistungen eines Mitbewerbers sind, wenn er

a) eine vermeidbare Täuschung der Abnehmer über die betriebliche Herkunft herbeiführt,

b) die Wertschätzung der nachgeahmten Ware oder Dienstleistung unangemessen ausnutzt oder beeinträchtigt oder

c) die für die Nachahmung erforderlichen Kenntnisse oder Unterlagen unredlich erlangt hat;"

4.) Auf welche Verletzung welchen Gesetzes der Abmahner sich bezieht, nennt er (noch) nicht. Muss er auch nicht: Er ist ja zufrieden, wenn die Handlung künftig unterlassen wird, ja, er verlangt noch nicht einmal eine Unterlassungserklärung (wozu er das Recht hätte, falls eine Verletzung vorliegt - oder droht).

5.) Der Abmahner verlangt auch keinen Schadensersatz oder Erstattung von Anwaltskosten, nein, er verlangt nur einen Ersatz für Aufwendungen. Das kann er mit Aussicht auf Erfolg. Für Schreibkosten sind aber eher so 20,-, üblich, aber üblich ist auch, dass der Verletzer von Rechten die Recherche-Kosten übernehmen muss - also um herauszufinden, wer den Schaden angerichtet hat, wo der wohnt und wie groß der Schaden ist.

Hier erscheinen mir die restliche 280,- reichlich hoch. Aber man weiß es ja nicht - wahrscheinlich ist aber, dass der ganze Aufwand darin bestand, die o. g. Zeilen zu formulieren und via Ebay-Mail zu verschicken. Dafür wird ein Gericht eher keine 300,- für angemessen halten.

6.) Das spielt im Moment aber noch keine Rolle. Wenn der Geschädigte verspricht, für 300,- keine (weiteren) Rechtsschritte zu unternehmen, dann geht das in Ordnung. Das ist mutmaßlich weder Erpressung noch Nötigung. Außer evtl., es war dem Geschädigten klar, dass er gar keinen Aufwand hatte, für den ein Gericht mehr als 20,- Ersatz zusprechen würde.

Gruß aus Berlin, Gerd

Anwalt einschalten und beraten lassen. Diese kurze Frist ist nicht in Ordnung. Zudem sollen die mal bitte genau aufschlüsseln, wie es zu diesen Kosten von genau 300€ kommt. Kopien darf man nicht machen, aber Gewerbliche, die so ihr Einkommen aufstocken, finde ich zum brechen.

Ah verlesen. Nimm den Artikel raus und die Sache ist wohl gegessen. Die bitten dich um die 300€, Forderungen dürfen die gar nicht stellen.

0

Eine 7 Tages Frist ist nach Beschluss des OLG Stuttgart angemessen. Dennoch darf ein eine Privatperson bzw eine Gewerblicher Händler nicht einfach selbständig Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen verschicken.

0
@marces65

Woher beziehst Du diese Kenntnis? Selbstverständlich darf man gegen "Mitbewerber" Forderungen auf Unterlassung stellen und angemessenen Kostenersatz fordern. Anwaltliche Vertretung ist nicht erforderlich.

0

artikel sofort entfernen und mit eigenem text neu einstellen - bzw. ändern - bearbeiten.

er hat ein recht darauf, wenn du das sofort machst, mußt du auch nix zahlen, es sei denn, ein anwalt ist inzwischen eingeschaltet, also sofort ändern das angebot.

Ebay Betrugsversuch?

Ich habe etwas bei ebay zum Sofortkauf angeboten und kurz von Ende des Angebotszeit hat ein Käufer mit null Bewertungen den Artikel gekauft. Er ist erst seit ein paar Tagen bei ebay angemeldet.

Skurril, oder? Will der Käufer vielleicht nur an meine Bankverbindung, da ich nur Überweisung und nicht Paypal angeboten habe? Wie soll ich mich jetzt verhalten? Ich bin ja dazu verpflichtet, die Transaktion mit ihm durchzuführen...

...zur Frage

Lizenzrechte für Bilder Schreiben von protectyourpicture.de

Hallo, ich habe vor ca 1,5 Monaten bei eBay ein neues Marken T-Shirt verkauft, da es ein Geschenk war, mir aber zu klein war. Beim Einstellen des T-Shirts habe ich aus Zeitdruck ein (wohl) geschütztes Bild verwwendet, dass ich über die Goolge Bildersuche gefunden habe. Das T-Shirt habe ich dann auch verkauft und alles war soweit in Ordnung... Bis gestern Nacht. Um 23:06 habe ich eine E-Mail erhalten, die mir sehr Angst macht. Lest bitte selbst:

-----------

Gegenstand dieses Anschreibens ist die Geltendmachung eines Schadenersatzanspruches, der der Firma PROTECTYOURPICTURE aufgrund der Urheberrechtsverletzungen rechtmäßig zusteht, Sie verwendeten auf dem Markplatz Ebay.de, in der als Anlage aufgeführten URL mindestens 1 Bild an dem wir das ausschließliche Nutzungsrecht i. S. d. Urheberrechtes haben. Eine Zustimmung zur Nutzung und Verbreitung haben wir Ihnen nicht erteilt.

Für die unberechtigte Nutzung schulden Sie namentlich genannt "Name + Anschrift" uns daher Schadenersatz. Auf Basis einer Lizenzanalogie kann dasjenige verlagt werden, was zwischen Ihnen und unserer Seite bei Kenntnis aller Umstände für eine rechtmäßige Nutzung des Textes als Lizenzgebühr vereinbart worden wäre. Für das von Ihnen genutzte Bild ist auf Basis der vorvertraglichen ausführlichen Darstellung auf unserer Webseite eine Lizenzgebühr als Schadenersatz anzusetzen. Die Höhe der Lizenzgebühr richtet sich dabei an die hierbei übliche Gebührenstruktur die die nachfolgende Kostennote beziffert.

Lizenzgebühren EUR 997,48

Für die Abklärung der Zahlungsmodalitäten richten Sie bitte eine E-Mail an die oben genannte Adresse. Aufgrund der gesetzlichen einzuhaltenden Fristen für eine einstweilige Verfügung gegen Sie, bitten wir Sie um eine sofortige Übersendung des Zahlungsbeleges bis zum 28.06.2013 sowie einen Zahlungseingang bis allerspätestens den 29.06.2013.

D. Braun Geschäftsführer www.protectyourpicture.de

---------------------------

Ich finde die ganze E-Mail irgendwie Unglaubwürdig, da es erstes über die Firma gar keine Google Einträge gibt und zweitens auch keine Kontoverbindung zur Zahlung angegeben ist. Und drittens die Frist der Zahlung, ich habe die E-Mail gestern Nacht bekommen und soll morgen schon zahlen?

Könnt Ihr mir bitte weiterhelfen Ich bin mehr als verunsichert, dass ich da 1.000,- € bezahlen muss.

Danke schonmal

...zur Frage

Ebay-Gebühr Rückerstattung

Hallo,

ich habe ein Artikel bei Ebay verkauft. Doch der Käufer meinte, dass der Artikel nicht wie beschrieben sei ( zu recht ) und hat mir den Artikel zurückgeschickt.

Ich habe ihm angeboten es mir zurückzuschicken und ich hab ihm bereits sein Geld zurück überwiesen.

Da kein Kauf stattgefunden hat, wie kann ich die Ebay-Gebühren zurückerstattet bekommen?

Lg

...zur Frage

Darf man bei Ebay ein Gemälde Replica verkaufen?

Hallo,

ich habe im Keller ein altes Gemälde, nachgemalt von Rene Magritte, aber ohne Unterschrift des Künstlers gefunden. Darf ich dies unter Angabe, dass es sich um ein Replica handelt, verkaufen?

Da Rene Magritte noch nicht 75 Jahre verstorben ist, sind die Rechte noch nicht erloschen, darf ich trotzdem verkaufen?

Vielen Dank & Gruß, DK

...zur Frage

Angezeigt wegen Urheberrechtsverletzung, von der ich nichts wusste?

Hallo Experten.. ich habe schon gegoogelt, meinen Fall aber nicht gefunden. Ich habe vor einiger Zeit ein Acrylgemälde bei ebay gekauft und vor etwa einem Jahr wieder über ebay verkauft. Heute bekam ich ein Anwaltsschreiben, dass ich angezeigt werde, da das Motiv urheberrechtlich geschützt war und ich es hätte nicht anbieten dürfen. Es war ein recht simples Bild in schwarz-weiß, wie ein Scherenschnitt. Ich wusste weder beim Kauf, noch beim Verkauf von einem anderen Urheber, als dem Acrylzeichner. Habe ich irgend eine Chance, die paar hundert Euro Strafe abzuwenden oder gilt "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht"?

...zur Frage

Darf ich Sprüche auf Youtube hochladen?

Kann ich Sprüche auf Youtube hochladen, ohne dabei das Youtube Urheberrecht zu verletzen? Oder ist es verboten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?