Ebay Problem Rückerstattung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein Kommentar:

Ich habe ja jetzt die Möglichkeit, dass ich auf Rückerstattung
veranlassen klicke. Bin mir aber absolut nicht sicher was dann
passiert. 


Mach bitte gar nichts.

Ich hatte letzt auch so einen Fall: Käufer eröffnete Fall über Rückgabe und ebay wies mich darauf hin, dass ich zu erstatten habe, wenn ich einverstanden sie.  Im Falle einer Überweisung erstattet nicht ebay!

Ich habe mich daraufhin im Fall bei ebay geäussert, dass der Käufer noch nicht gezahlt hat und die ebay-Funktion missbraucht. Parallel dazu habe ich mich über "Käufer melden" mit ebay in Verbindung gesetzt und darauf hingewiesen, dass der Käufer die Rückgabefunktion von ebay missbraucht. Beide Male diese Formulierung.

Nach einiger Zeit wurde der Fall von ebay geschlossen, einen Vermerk im Konto, auf den mich ebay hinweisen würde / müsste, habe ich nicht erhalten. Die Verkaufsprovision wurde gutgeschrieben.

Yufus96 25.02.2017, 09:59

Oh nein. Habe jetzt aber schon bestätigt die Rücksendung erhalten zu haben. Habe erst danach nachgedacht und bin darauf gekommen, dass das doch recht blöd ist.. 

0
haikoko 25.02.2017, 10:01
@Yufus96

Dann schau nach, ob die Verkaufsprovision gutgeschrieben wurde. Bei Überweisung erstattet nicht ebay den Kaufpreis. Das passiert nur bei Paypal-Zahlung.

4

Keine Rückgabe, sondern den Kauf abbrechen. Wenn Du aber eine Rücknahme bereits abgelehnt hast, kannst Du keinen neuen Fall eröffnen.

Normaler Ablauf wäre gewesen, dass der Käufer das Gerät zurücksendet und Du (nicht ebay) ihm dann die Summe wieder erstattest..


Yufus96 25.02.2017, 08:13

Ich habe ja jetzt die Möglichkeit, dass ich auf Rückerstattung veranlassen klicke. Bin mir aber absolut nicht sicher was dann passiert. 

0
dresanne 25.02.2017, 08:49
@Yufus96

Da läuft also ein Fall von seiten des Käufers. Da klickst Du nicht drauf. Versuche mal, einen Problemfall zu eröffnen, da gibt es dann 2 Möglichkeiten, da klickst Du auf Kauf abbrechen, und weiter auf die Funktion, dass der Kaufabbruch auf Wunsch des Käufers geschieht. Sonst bekommst Du einen Mangeleintrag.

1
Yufus96 25.02.2017, 09:57

Ich habe aber blöderweise schon bestätigt den Artikel zugesandt bekommen zu haben.  Hab erst danach angefangen nachzudenken und festzustellen, dass ich jetzt in einer ziemlich blöden Situation stecke.

0
dresanne 25.02.2017, 10:02
@Yufus96

Dann kannst Du jetzt nur noch privat mit dem Käufer verhandeln. Bei ebay läuft alles automatisiert und man m uss schon genau überlegen, ehe man irgendwo drauf klickt, da man nie einen zweiten Fall eröffnen kann. Für ebay ist der Fall gelaufen und die werden auch auf keine Nachricht reagieren oder Dir höchstens vorgefertigte Antworten zukommen lasssen, mit denen Du nichts anfangen kannst.

0
Yufus96 25.02.2017, 09:58

Ebay habe ich aber gestern bereits informiert, dass ich nur 5€ als Entschädigung bekommen habe und sonst kein Geld geflossen ist

0

Was möchtest Du wissen?