Ebay Kleinanzeigen; käufer beschuldigt mich zu betrügen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Verkäufer ist verantwortlich für sein Angebot und muss das verkaufen, was er beschrieben hat, unabhängig vom Preis der Ware.

Wenn Du einen Markenartikel anbietest und eine Produkt aus dem 1,00-EUR-Laden lieferst, hat der Käufer Anspruch auf den Markenartikel:

http://dejure.org/gesetze/BGB/280.html

die entscheidende Frage ist jetzt wohl, hat er Recht bzw. um was geht es hier konkret?

Ja ?  Das musst Du schon genauer erklären . 

Deshalb steht ja in den Sicherheits Anweisungen Ware gegen Geld nur Abholung.  Sie muss das Foto senden damit du nach kontrollieren kannst 

2

Weiß ich nicht.. Beschuldigt er dich wirklich?

Was möchtest Du wissen?