eBay Kleinanzeigen Betrug. Anzeige sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Die sind mit Deinem Geld über alle Berge. Da wirst Du nichts mehr machen können. Hoffentlich ist der Betrag noch zu verschmerzen. Also einen großen Bogen um Ebay-Kleinanzeigen machen oder nur noch vor Ort die Sachen holen.

In welchem Bereich war denn der Betrag? Zweistellig,Dreistellig,...? Wenns nicht soviel ist kann man einigermaßen ja drüber hinweg sehen auch wenn es Betrug war, wenn es aber doch ein höherer Betrag war, würde ich dir aufjedenfall vorschlagen zur Polizei zu gehen.

115€ ... naja nicht wenig Sorry hatte die anderen Kommentare noch nicht gelesen

0

Dein Geld wirst Du nicht wiedersehen, aber Anzeige würde ich auf jeden Fall erstatten. Nimm Deine Unterlagen und Überweisungsbeleg mit zur Polizei. Wer weiß wie lange der Typ sonst noch sein Unwesen treibt.

Anzeigen solltest du die Person auf jeden Fall, auch wenn du es vielleicht unbekannter Weise machen musst, wenn du keine Personalien hast. (Es werden viel zu wenige Online-Straftaten angezeigt). Zivielklage bringt wohl erst etwas, wenn die Polizei den Täter ermittelt hat, sonst hast du ja keinen Angeklagten.

Hallo, ich denke auch, dass eine Anzeige der Gemeinschaft zuliebe nicht schaden könnte. Wegen der Ziviklage: Wenn ich einen Kontoinhaber anzeige, habe ich dann nicht einen Angeklagten?

0
@Pombell

Für mich klang es jetzt so, als hättest du keinen direkten Namen, zudem muss der Name bei ner Überweisung nicht unbedingt stimmen, aber die Polizei müsste über Kontonummer und BLZ herausfinden können, wem das Konto gehört. Dann wäre ein Zivilklage auch theoretisch möglich, wenn diese Person nicht in nem anderen Land sitzt, wo du vielleicht nicht rankommst.

0
@Kawaiitenshi20

Allerdings müsste man sehen, wie das bei nem Prepaid-Konto ist. Aber das erfährst du halt erst, wenn du die Anzeige erstattest.

0
@Kawaiitenshi20

Also, ich habe die IBAN, BIC und natürlich auch den Namen des Kontoinhabers. Allerdings hast du recht, der Name muss natürlich nicht stimmen.

0

Wenn du recht schütz hast , berate dich mit dem Problem bei Anwalt ob du eine Chance hast was zu erreichen, nehmlich nich jede private Anzeiger wurde durch das Rechtsschutz Versicherung übernommen , Mann kann sich schön selber verar............ Gruß

Also ich bekam mein Geld von ebay wieder. Ich zeigte den Betrüger an. Die Sache wurde allerdings fallen gelassen, wegen "angeblich zu wenigen beweisen" also schreibe ebay direkt an und schildere deine Situation. mit ein bisschen Glück bekommst du dein geld kulanzhalber wieder.

Hallo Fee2014, könntest du mir evtl. genauer schildern, was du gemacht hast, um an dein Geld zu kommen? Die Supportabteilung von eBay Kleinanzeigen habe ich auch schon angeschrieben, die haben mir eine Kopie der Anzeige des Artikels zugeschickt und meinten, ich solle mit den vorhandenen Unterlagen zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Hast du durch die Anzeige und somit der Polizei dein Geld zurückerhalten oder durch die persönliche Kontaktaufnahme?

Gruß

0

Ebay und Kleinanzeigen haben nichts miteinander zu tun. Der Sitz von ebay ist in Luxemburg, und ebay Kleinanzeigen sitzt in Amsterdam / Niederlande. Ebay hat nur dieser Firma gestattet, die Plattform von ebay mit zu nutzen. Käuferschutz bzw. PayPal-Schutz existiert nicht bei Kleinanzeigen. Genauso kannst Du keine Beschwerde an ebay richten, falls Du bei den Kleinanzeigen betrogen wurdest. Das interessiert ebay überhaupt nicht. http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/sicherheitshinweise.html

2
@dresanne

Deshalb war ich auch verwundert über die Aussage von Fee2014, aber möglicherweise meint er/sie ja eBay Kleinanzeigen..

1
@Pombell

Also. Ich wollte einen autoseitensiegel bei ebay "sofort kaufen". Dies tat ich auch und erwerbte den Spiegel für knapp 55€. Da der"Betrüger" mich immer und immer wieder mit aussagen wie:"mein Kollege ist im Urlaub/wurde gekündigt und somit könnte es nicht weiter bearbeitet werden. Dieser Artikel ist nicht auf lager ( obwohl es drin stand"auf lager") etc. Könnte noch soviele ausreden von denen hier schreiben. Somit kam ich über diese" Frist". Ich War gutgläubig. Nahm dies so hin. Und nach einem halben jahr, hatte ich meinen Spiegel immer noch nicht. Ich Wand mich an ebay direkt. Ich rief dort an. Teilte denen meinen Daten mit, die dann wiederum in meinem "Account" nachschauen konnten ob die Transaktion rückgängig machen könnte. Dies ging ja aber nicht mehr. Sie meinten ich solle mich an Paypal wenden. Die meinten das gleiche. Dann schrieb ich ebay wieder an und die erstattet mein geld. Ich habe meine Geld zu 100% wieder bekommen! Es kann sein das sie es jetzt nicht mehr machen. Keine Ahnung. Aber bei mir haben die es damals gemacht. Dieser Vorfall war vor ca 1jahr. Also soviel aus meiner sicht. Lg

0
@Fee2014

Ich hab nochmal nachgeschaut. Ich bekam mein Geld vom Käuferschutzteam ebay.de kundenserive. Ich hab allerdings ebay über Facebook angeschrieben. So war das.

0

Suche mal die Kontonummer via google oder gleich bei xxx . auktionshilfe.info

Habe ich, es gab keinen Erfolg bei der Suche. Scheint wohl ein bisher unbekanntes Konto zu sein

0
@haikoko

Ja der eine hat sich auch unter diesem Thread gemeldet. Ich habe jetzt mal das Formular auf deren Webseite ausgefüllt.

2

Dann schaue bitte ob es bei uns bereits gelistet ist (ist auch gleich ein Aufklärungsthread): http://www.auktionshilfe.info/thread_9526p1

Wenn nicht dann möchte ich dich bitten unter der Angabe der dazugehörigen Kleinanzeigennummer uns das Debit zu nennen.

Hallo, bevor ich diese Frage erstellt habe, habe ich ihre Seite schon gesehen. Die IBAN des Verkäufers, der mich betrogen hat, ist dort nicht aufgelistet. Ist es überhaupt erlaubt, solche Daten hier öffentlich bekannt zu geben?

1
@Pombell

Habe das Formular auf der Webseite und Auswahl deines Namens ausgefüllt.

1
@Pombell

Danke wir haben deine Nachricht bereits erhalten. Da die Cyberkriminellen ausschließlich gefakte Namen verwendet veröffentlichen wir diese auch. Ohne diese Warnungen wäre die Zahl der Geschädigten um ein vielfaches höher.

Zu deiner Frage in der Nachricht, dein Geld wirst du vorerst abschreiben müssen, da die Brebank in Polen bisher noch sehr stur mit ihrer Verwaltung ist, wir hoffen auf ein Umdenken dieser Bank. Dennoch rate ich dir zur Strafanzeige gegen den Kontoinhaber, den ohne Strafanzeige gibt es auch keinen Grund zu ermitteln. Und irgendwann wird der Betrüger einen Fehler machen und die Handschellen werden klicken.

2

wenn ich bei ebay mal sowas erlebe, wie du bei kleinanzeigen, dann zeige ich es an.

auch wenn ich im nachhinein nichts mehr höre von der sache.

mfg

Verbuch es als Lehrgeld und sei nächstes mal nicht so naiv. Anzeige bringt nichts. Ja soviel wie kleiner gleich null.

Ja anzeigen, bevor er wieder zuschlägt!

Verbuche die Sache unter Lehrgeld, man kann Fehler machen, dumm ist es nur wenn man den gleichen Fehler zweimal begeht. Eine Anzeige und ein Prozess sind sinnlos.

Und genau deshalb entkommen viele Straftäter. Eine Anzeige ist niemals sinnlos, denn auch, wenn es im Netz schwierig ist jemanden zu ermitteln, ist jeder weitere Anzeige ein weiterer Anhaltspunkt.

0
@Kawaiitenshi20

Was für ein Quatsch! Soll man seine Energie mit sowas verschwenden? Ich kenne das Ebay-System nach über 1400 Transaktion sehr genau und ich weiß von was ich schreibe.

0
@HawaiiMyLove

Mach dir mal keine Sorgen, ich bin bei ebay auch sehr viel unterwegs, wobei das hier mit ebay nicht sonderlich viel zu tun hat, weil diese nur die Plattform stellen und sonst nichts. Daher versteh ich nicht, warum der Einkauf bei ebay dich zu nem Polizei- oder Anwaltsexperten macht? Ebay zumindest empfielt eine Anzeige bei sowas, und die Polizei ebenfalls. Hab sowas ähnliches nähmlich auch schon erlebt; zum Glück habe ich nicht gezahlt und die Polizei meinte, ich solle auf jeden Fall eine Anzeige erstatten, denn wenn alle das machen würden, hätten solche Leute es nicht mehr so leicht. Aber leider sind die meisten Leute eher wie du und zu faul sich mal 5 Minuten bei der Polizei hinzusetzen.

1

Hallo HawaiiMyLove, dachte mir auch schon, dass ich das Geld nicht zurückerhalten werde. Also bringt eine Anzeige/Prozess gar nichts als Zeitverschwendung?

0
@Pombell

Ja, das sehe ich so. Du kannst dich ja mit Ebay verständigen, aber die machen so gut wie nichts, die sind glaube ich mit dem neuen Bewertungssystem völlig überfordert.Und eine private Anzeige gegen solche Verbrecher ist sinnlos.

0

Um welche Summe geht es?

Hallo stinkertum, es geht um 115€.

0

Was möchtest Du wissen?